Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: TÜV

Beschreibung:
Bildquelle: TÜV

14. Parkfest auf dem Altenstein – Tradition trifft Neues

Die Besucher werden im Hofmarschallamt empfangen, von wo aus der Förderverein Altenstein-Glücksbrunn e.V. stündlich Führungen durch den Innenpark anbietet. Besondere Sehenswürdigkeiten sind dabei Ritterkapelle und Teufelbrücke. Mit neuer Bepflanzung präsentiert sich das Knotenbeet an der Südwestseite des Schlosses, dessen Pflanzen im Sommer des vergangenen Jahres durch einen Pilz zerstört wurden. Auch neu zu sehen ist die erst kürzlich restaurierte Fasanentränke unmittelbar am Weg vom Schloss zur Teufelsbrücke.
In keiner weiteren großen deutschen Parkanlage ist ein derartiges Beispiel zu finden. Ohne Zweifel steht jedoch auf Altenstein weiterhin das Schloss im Mittelpunkt. Interessierte erfahren mehr über die geplante Sanierung, die bis 2015 abgeschlossen sein soll, im neu eingerichteten Besucherinformationszentrum im Hofmarschallamt.

Für die musikalische Umrahmung sorgen der Männergesangsverein «MGV 1857 Bad Liebenstein» sowie die «Erbstromtaler Musikanten» aus Ruhla und der «Musikservice Ziegler». Zur Stärkung vor oder nach dem Spaziergang bieten Gaststätte Altenstein und Waldhotel «Am Schlosspark» kulinarische Genüsse von klassischer Thüringer Küche über saisonale Köstlichkeiten bis hin zu leckeren Eisbechern und dem berühmten Altensteiner Schlemmerwindbeutel.

In enger Kooperation arbeiten die Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten, der Förderverein Altenstein-Glücksbrunn e.V. sowie der TÜV Thüringen daran, einen der größten und schönsten Landschaftsparks in ganz Deutschland bekannter zu machen, zu erhalten und weiterzuentwickeln.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top