Eisenach Online

Werbung

19. Thüringische Orgelakademie eröffnet im Bachhaus Eisenach

Zum 19. Mal eröffnet am 31. August 2009 die Thüringische Orgelakademie im Bachhaus Eisenach. Vom 31. August bis 5. September 2009 werden sich 21 Teilnehmer u.a. aus den Niederlanden, Belgien, Österreich, Großbritannien, Spanien, Korea, der Schweiz, Japan und Deutschland, wieder intensiv der historischen Aufführungspraxis der Orgelmusik des 17. und 18. Jahrhunderts widmen.
Traditionell nimmt dabei das Orgelschaffen von Johann Sebastian Bach einen zentralen Platz ein. Im Bachhaus erhalten die jungen Musiker eine Einführung in das Spiel auf dem Clavichord und dem Pedalclavichord.
Zusätzlich zu den Kursen in Eisenach und an der Schlossorgel in Altenburg führen Exkursionen nach Großengottern bei Mühlhausen, in die Stadtkirche Waltershausen, in die Schlosskapelle Eisenberg und zur Silbermann-Orgel nach Glauchau.

Geleitet wird die vom Thüringer Kultusministerium geförderte Orgelakademie erneut von Prof. Harald Vogel (Bremen) und dem Altenburger Schlossorganist Dr. Felix Friedrich. Als Gastdozent wird Professor Jan Willem Jansen (Toulouse) in Werke französischer Komponisten des Barockzeitalters einführen.
Das feierliche Abschlusskonzert der Teilnehmer findet am 4.9. um 19.30 Uhr in der Schlosskirche Altenburg statt.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top