Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

4. HipHop-Festival auf der Wartburg: Vorverkauf hat begonnen

HipHop trifft Minnesang: Am Samstag, 4. Juli kommt es auf der Wartburg zum viertem Mal zu einem modernen Sängerkrieg. HipHopper aus der Region Eisenach, aus Dortmund und Hessen treten gegeneinander an, um mit Reimen und Beats die Besten unter sich zu ermitteln.
Der Vorverkauf für die Veranstaltung hat jetzt begonnen. Karten gibt es im Bürgerbüro am Markt 22, im städtischen Jugendzentrum „Alte Posthalterei“, im AWO-Jugendhaus „Eastend“ sowie im Internet unter www.hhmm.de.tt.
Der Eintritt beträgt 4 Euro im Vorverkauf und 5 Euro an der Abendkasse. Inhaber eines Schülerferientickets bekommen einen Euro Ermäßigung an der Abendkasse, sofern die Veranstaltung nicht bereits ausverkauft ist.

Das Konzert findet im Burghof statt, direkt vor dem sagenumwobenen Palas. Es beginnt am 4. Juli um 19.30 Uhr (Einlass ab 19 Uhr). Veranstalter ist das Jugendamt der Stadtverwaltung Eisenach in Kooperation mit der Wartburg-Stiftung, dem Stadtjugendring und dem Bürgersender „Wartburg-Radio 96,5“.

Die Musiker, die an diesem Abend auf der Bühne stehen werden, nennen sich unter anderem Fancy Fork (Frankfurt/Main, Rothenburg), Da Capo (Bad Salzungen, Frankfurt/Main, Berlin), bmf (Eisenach) sowie „Delve & Funky“ aus Eisenach – bereits früher als „Gedankengut“ Teilnehmer bei „HipHop meets Minnesang.“ Auch die Vorjahressieger sind wieder mit dabei: Sie heißen nun nicht mehr „Zeitgeist“, sondern „ZRoyal“ und kommen aus Dortmund.

Alle Infos zu „HipHop meets Minnesang“ unter www.hhmm.de.tt.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top