Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

4. Kulturmanege: Kinder gestalten Zirkusprogramm

Erneut gibt es in Eisenach eine „Kulturmanege“ – das Projekt findet bereits zum vierten Mal statt. Ziel ist die Gestaltung einer Zirkusvorstellung. Rund 80 Kinder werden dafür eine Woche lang in Workshops trainieren. Dazu wird ein großes Zirkuszelt auf der Wiese zwischen Wandelhalle und Kurstraße aufgebaut.
In diesem Zelt finden auch an den Nachmittagen und an einem Abend viele weitere Kultur-Veranstaltungen statt. Offiziell eröffnet wird die Kulturmanege am Sonntag, 29. Juni um 16 Uhr im Zirkuszelt.
Gleich im Anschluss beginnt die erste Veranstaltung im Zelt: „Das Märchen aus 1000 und zwei Nächten“ mit dem Kinder- und Jugendzirkus „Tasifan“.

Die „Kulturmanege“ dauert von Sonntag, 29. Juni bis Samstag, 5. Juli. 80 Kinder im Alter von zehn bis 16 Jahren werden in Zirkusworkshops täglich von 8.30 bis 14 Uhr klassische Disziplinen wie Clownerie, Jonglage, Akrobatik und Musik lernen. Aber es gibt auch Gruppen in den Bereichen Werkstatt, Kulissenbau und Zirkuswagengestaltung.
Innerhalb der Gruppen wird zudem an einer Zirkusgeschichte gearbeitet. Sie wird mit den Ideen der Kinder und Jugendlichen gestaltet und hat ein gemeinsames Ziel: die Zirkusvorstellung.
Nach fünf Tagen üben heißt es dann „Manege frei“ für den Kinderzirkus. Die erste Premiere ist am Freitag, 4. Juli um 17 Uhr, die zweite am Samstag, 5. Juli um 11 Uhr. Stelzenläuferinnen, Clowns, Fakire, Akrobatinnen und die Zirkuskapelle präsentieren dem Publikum eine grandiose Kinderzirkusvorstellung.

Während der ganzen Woche wird ein 26 mal 30 Meter großes Zirkuszelt auf der Wiese an der Wartburgallee stehen. An jedem Nachmittag sind dort zusätzliche Angebote und Veranstaltungen für Familien mit Kindern geplant; abends werden auch Veranstaltungen für Erwachsene stattfinden.

Um möglichst vielen Besucherinnen und Besuchern dieses Programm nahe zu bringen, ist ein Veranstaltungs-Faltblatt erschienen, dem alle Informationen zu entnehmen sind. Es ist erhältlich im Bürgerbüro und bei der Kinderbeauftragten (beide am Markt 22) sowie im Internet unter www.eisenach.de unter dem Menüpunkt „Das Neueste“

Ermöglicht wird dieses Zirkusprojekt, das die städtische Kinderbeauftragte Annette Backhaus organisiert hat, unter anderem durch die Hilfe von Sponsoren: Claudia Weber von „Joy-Woman“, der Kinderärztin Dr. med. Angelika Beyer und die Agentur Setzepfandt & Partner. Die Stadt sagt danke!

Das gesamte Programm im Überblick

Sonntag, 29. Juni
16 Uhr:
Offizielle Eröffnung der Kulturmanege durch OB Matthias Doht.
16.05 Uhr:
„Das Märchen aus 1000 und zwei Nächten“, Sultan Allemal Lachen und sein Großwesir Hatschi Halef Olaf laden zu einem komisch-orientalischen Zirkusmärchen ein. Der Sultan hat dafür kleine und große Artisten des Kinderzirkus „Tasifan“ aus seinem Sultanat Weimar mitgebracht.
Eintritt: 2 EUR

Montag, 30. Juni
16 Uhr:
„Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt“ mit der 3K-Theaterwerkstatt Mühlhausen.
Eintritt: 3 Euro

Dienstag, 1. Juli
16 Uhr:
„Hans im Glück“. Das Puppentheater „Manuart“ eröffnet anhand des bekannten Märchens eine andere Sicht auf die Dinge. Für Menschen ab 4 Jahren.
Eintritt: 3 Euro

Mittwoch, 2. Juli
16.30 Uhr:
„Franz – der Knallfrosch“. Die „Radugas“ zeigen ein Stück von Franz, dem Knallfrosch, der Froschkönig sein wollte. Dafür muss er unter anderem Riesenkaugummiblasen machen und Froschkugeljonglage lernen.
Eintritt: 3 Euro

Donnerstag, 3. Juli
16.30 Uhr:
„Märchen-Express Gera“. Käpt’n MUSICUS mit seiner lustigen Kinder-Rateshow und Zauberei. Für und mit Kindern von 4 bis 12 Jahren.
Eintritt: 3 Euro

20 Uhr:
Geile Götter Spinnzirkus. Deutschlands außergewöhnlichste Bierschau. Die berühmte Band „Geile Götter“ aus Eisenach veranstaltet einen Riesenzirkus! Eintritt: 6 Euro (Veranstalter: setzepfandt&partner)

Freitag, 4. Juli
17 Uhr:
1. Premiere der Zirkusshow der 80 Eisenacher Kinder in Zusammenarbeit mit dem Kinder- und Jugendzirkus „Tasifan“.
Eintritt: Erwachsene 3 Euro, Kinder: 2 Euro.

Samstag, 5. Juli
11 Uhr:
2. Premiere der Zirkusshow;
Eintritt: Erwachsene 3 Euro, Kinder 2 Euro.

Kartenvorverkauf: Büro der Kinderbeauftragten, Bürgerbüro (beides Markt 22). Info-Telefon: 03691/670-404, E-Mail: mailto:annette.backhaus@eisenach.de

Für die gastronomische Versorgung ist an den Tagen der Eröffnung, der Premieren und während der Nachmittag-und Abendveranstaltungen im Bereich des Zirkuszeltes gesorgt. Ebenfalls können in diesem Zeitraum auch die Toiletten der Wandelhalle genutzt werden.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top