Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © Stadt Eisenach

Beschreibung:
Bildquelle: © Stadt Eisenach

46 historische Wander- und Spazierstöcke für das Thüringer Museum Eisenach

Dank einer Spende in Höhe von 500 Euro von Christian Hirte hat das Thüringer Museum Eisenach einen weiteren Hingucker für die in 2017 geplante Sonderausstellung „Wanderlust“. 46 historische Wander- und Spazierstöcke werden dort ab 1. Juli 2017 zu sehen sein. Sie alle stammen aus der umfangreichen Sammlung des kürzlich verstorbenen Eschweger Kunsthistorikers Dr. Gerhard Seib.

© Stadt Eisenach

Foto: © Stadt Eisenach

Christian Hirte, der selbst gerne wandert, schaute sich die Raritäten gestern zusammen mit Ingo Wachtmeister (Dezernent für Soziales, Bildung und Kultur), Reinhard Lorenz (Leiter Kulturamt) sowie Dr. Annika Johannsen (Abteilungsleiterin Museum/Archiv) vor Ort an. Hirte zeigte sich beeindruckt von der Vielfalt der Wanderstöcke.

Ich bin selbst jedes Jahr bei der Männerwallfahrt Klüschen Hagis dabei und habe dort einige alte Wanderstöcke schon gesehen, sagte er.

Er freute sich, dass die 46 Exponate einen zentralen Platz in der Ausstellung bekommen werden. Das Besondere an den Wanderstöcken aus dem späten 19. Jahrhundert ist ihre Vielfalt und Funktion. Es gibt beispielsweise Stöcke mit integriertem aufklappbarem Sitz oder mit besonders schmuckvoll geschnitztem Knauf.

Dr. Gerhard Seib: Der Eschweger Kunsthistoriker Dr. Gerhard Seib war von 1992 bis 2006 Leiter der Mühlhäuser Museen in Thüringen. Seine umfangreiche Sammlung umfasst zahlreiche kulturgeschichtliche Raritäten. Ende 2015 kaufte die Stiftung Lutherhaus Eisenach Bücher, Grafiken und Kleinplastiken aus dem 18. bis 20. Jahrhundert aus der Sammlung.

Die „Ausstellung Wanderlust oder die Sehnsucht nach dem Paradies“ ist ab 1. Juli 2017 im Thüringer Museum Eisenach zu sehen.

Foto (von links): Ingo Wachtmeister, Dr. Annika Johannsen und Christian Hirte.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

  • R

    Da werden die Besucher aber – strömen und staunen.

Top