Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Theater Eisenach

Beschreibung:
Bildquelle: Theater Eisenach

Abschiedskonzert von Chefdirigent Tetsuro Ban

Mit dem 5. Konzert der Landeskapelle Eisenach am 12. Juni 2009 verabschiedet sich Tetsuro Ban als Chefdirigent des Orchesters.

Das Programm des Konzertes spiegelt Neigungen und Vorlieben des Dirigenten wider: Mit Béla Bartóks Divertimento für Streichorchester steht ein Klassiker des 20. Jahrhunderts, mit Beethovens 8. Sinfonie ein solcher des 18. Jahrhunderts auf dem Programm. Eingebettet zwischen diesen beiden Werken eine Uraufführung – und damit ein dem Geist unserer Zeit verpflichtetes Werk – des Eisenacher Komponisten Konrad Bach: «E-S-A-C-H“ Fuge und Fantasie für kleines Orchester.

Sind die beiden ersten Stücke von großer Ernsthaftigkeit getragen, zeigt sich die „kleine F-Dur“, wie Beethoven seine 8. Sinfonie selbst nannte, heiter und voller Lebensfreude.

Befragt nach seinen Empfindungen zu seinem Weggang erklärt Tetsuro Ban, dass er unheimlich gern in Eisenach gearbeitet habe. Das Verhältnis zwischen der Landeskapelle, der er seit 2005 vorstand, und ihm sei im Laufe der Jahre gereift zu einer gleichsam eheähnlichen Beziehung. Zusammen habe man musiziert, zusammen gekämpft gegen den Abbau der Orchesterstellen; es habe harte, aber auch unvergesslich schöne Zeiten gegeben. Die 4 Jahre seines Eisenacher Engagements waren Bans erste Erfahrung als Chefdirigent eines Orchesters. Er wird sie nie vergessen.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top