Eisenach Online

Werbung

American Folk Blues Festival

Ein Bluesfestival der besondern Art findet vom 30. August bis zum 1. September in Eisenach statt: Gefeiert wird das Jubiläum «40 Jahre American Folk Blues Festivals». Diese Festivals wurden von den berühmten Veranstaltern Horst Lippmann und Fritz Rau 1962 ins Leben gerufen. Das Festival bot damals noch unbekannten Musikern aus den USA ein Forum in Europa. Viele spätere Weltstars des Blues waren seit 1962 mit dem Festival auf Tournee.
Als Hommage an den Impresario Horst Lippmann, der 1927 in Eisenach geboren wurde, findet nun das dreitägige Jubiläums-Festival statt.
Während der drei Festivaltage in Eisenach erwartet die Freunde des Blues ein interessantes und abwechselungsreiches Programm mit Konzerten, einer Ausstellung und einem Round-Table.
Veranstalter sind das Kulturamt der Stadt Eisenach, der Jazzclub Eisenach e. V. und das International Jazz Archiv Eisenach.

Das Programm:
Freitag, 30. August
17.30 Uhr
• Stadtschloß: Eröffnung der Ausstellung «First Time I Met The Blues» – Plakate von Günther Kieser, Fotografien von Mara Eggert, Hans Harzheim, Axel Küstner, Benno Walldorf, Stephanie Wiesand und Val Wilmer
19.30 Uhr
• Landestheater Eisenach: Frank Muschalle Trio und Rusty Zinn (voc, g) feat. Hubert Sumlin (voc, g) und Carey Bell (voc, hca)
23.00 Uhr • Jazzkeller «Alte Mälzerei»: Blues Session mit Down Home Perculators

Samstag, 31. August
14 bis 16 Uhr
• Stadtschloß: Round-Table mit Fritz Rau, Chris Strachwitz, Dan Morgenstern und Walter Liniger. Moderation: Siegfried Schmidt-Joos
19.30 Uhr
• Landestheater Eisenach: Frank Muschalle Trio und Rusty Zinn (voc, g) feat. Bob Stroger (voc, b) und Louisiana Red (voc, g)
23.00 Uhr
• Jazzkeller «Alte Mälzerei»: Blues Session mit Down Home Perculators

Sonntag, 1. September
11.00 Uhr
• Landestheater Eisenach: Frank Muschalle Trio und Rusty Zinn (voc, g) feat. Bob Stroger (voc, b); The Electric Blues Duo: Frank Diez (g), Colin Hodgkinson (b) feat. Olaf Kübler (sax)

Informationen und Karten-Vorbestellung beim Kulturamt der Stadt Eisenach, Tel. 03691/670-419; ab 25. Juli direkt beim Thüringer Landestheater Eisenach, Tel. 03691/256232 o. 256233.

Die Musiker
Frank Muschalle Trio feat. Rusty Zinn: Seit Jahren im Dreiländereck Deutschland-Schweiz-Österreich auf Tournee, gilt die besondere musikalische Liebe des Trios den klassischen traditionellen Stilen des Piano Blues und Boogie Woogie, Rhythm’n’Blues und dem Swing, wobei es großen Wert auf stilechte Darbietung legt. Das Trio musiziert weitgehend akustisch.
Die Zusammenarbeit des Trios mit Rusty Zinn zeichnet sich besonders durch eine feinfühlige, gemeinsame stilistische Auffassung aus: Der Freude am typischen traditionellen Blues, Rhythm’n’Blues, Swing combo sound der 40er und 50er Jahre. Der Sänger und Gitarrist Rusty Zinn spielte mit James Cotton, Little Walter, Otis Rush, Jimmy Rogers und Muddy Waters.
Hubert Sumlin (Gitarre, Gesang) spielte mit James Cotton und Howlin’ Wolf. Als Pionier der elektrischen Gitarre beeinflußte Hubert Sumlin die Rock-Stars dieser Welt von Eric Clapton bis zu Jimi Hendrix.
Louisiana Red gehört zu den berühmtesten lebenden Blues-Musikern.
Auch die anderen Mitwirkenden bei diesem Blues-Festival in Eisenach gehören zur internationalen Spitzenklasse im Blues.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top