Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Büro Hirte

Beschreibung:
Bildquelle: Büro Hirte

Arbeitsgespräch zum Reformationsjubiläum

Gemeinsam mit Landrat Reinhard Krebs (CDU) lud der CDU-Bundestagsabgeordnete Christian Hirte die Mitglieder des Aktionsnetzwerkes Luther-Region e.V. und weitere ehren- und hauptamtliche Akteure am Mittwoch, 23. März 2016 zu einem Arbeitsgespräch über das bevorstehende Reformationsjubiläum ins Eisenacher Lutherhaus ein. Als Gesprächspartner für das Treffen hatte Hirte, der zugleich Botschafter der Luther-Region ist, Heike Brehmer eingeladen. Brehmer ist Bundestagsabgeordnete aus Sachsen-Anhalt und Vorsitzende des Tourismusausschusses.

Als ehemaliges Mitglied im Tourismusausschuss weiß ich, dass dies die richtige Stelle ist, um unsere Anliegen zu Gehör zu bringen. Deutlich über 200 Projekte in ganz Deutschland wurden bereits mit Fördermitteln des Bundes unterstützt. Für die Abgeordneten wie Heike Brehmer ist es dabei wichtig zu sehen, was mit Hilfe des Parlaments vor Ort angestoßen werden konnte. Wir geben in Eisenach und Umgebung dabei eine gute Visitenkarte ab

so Hirte im Anschluss.

Heike Brehmer zollte der engen Kooperation der Akteure vor Ort ebenso ihren Respekt. Dieses Miteinander sei beispiellos. Das große Engagement ganz unterschiedlicher Akteure zeige, dass es 2017 um mehr als ein touristisches Ereignis gehe. Hirte: „Seit 2008 haben wir im Laufe der Reformationsdekade das Netzwerk in der Region immer enger geknüpft. Bereits jetzt können wir sagen, dass die Zusammenarbeit geholfen hat, dass das Jubiläum und die gesamte Dekade auch ein Fest für die Menschen vor Ort wird. Selten haben sich so viele Menschen mit ihrer Geschichte und Kultur beschäftigt. 2017 werden wir dies sicher noch deutlicher wahrnehmen.“

Eisenach werde dabei speziell von der Ausstellung „Luther und die Deutschen“ profitieren, die auf der Wartburg gezeigt und eine von drei nationalen Sonderausstellungen zum Reformationsjubiläum 2017 sein wird. „Aber auch das neu gestaltete Lutherhaus oder Ereignisse wie die Bachwochen oder die Telemann-Tage werden dazu beitragen, dass Eisenach im Reigen der vielen Höhepunkte einen besonderen Platz einnimmt“, so Hirte abschließend.

Steffen E. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top