Eisenach Online

Werbung

ARD-Preisträgerin auf der Wartburg

Marianna Shirinyan mit «Jalina Trio” am 15. August beim MDR MUSIKSOMMER in Eisenach
Wieder gastiert eine ARD-Preisträgerin (2006) im „Konzert auf der Wartburg“: Am Freitag, 15. August, 19.30 Uhr, präsentiert die armenische Pianistin Marianna Shirinyan mit dem „Jalina Trio“ im MDR MUSIKSOMMER in Eisenach musikalische Vielfalt. Im historischen Palas erklingen Werke von Johann Sebastian Bach, Maurice Ravel, Johannes Brahms und Tigran Mansurian.
So ist zu Beginn Johann Sebastian Bachs Partita Nr. 2 c-Moll BWV 826 aus seiner Klavierübung Teil 1 zu hören.
Das Kammermusikensemble führt dann Maurice Ravels bekanntes Trio a-Moll für Klavier, Violine und Violoncello auf. Zudem sind Tigran Mansurians «Drei Klavierstücke in dichten Tönen» zu hören. Der Komponist (geb. 1939) ist ein Landsmann Shirinyans. Seitdem seine Stücke auch außerhalb der ehemaligen Sowjetunion wahrgenommen werden, zählt er zu den wichtigsten Klangkünstlern seines Landes. Zum Abschluss erklingt eines der Frühwerke von Johannes Brahms, sein Trio für Klavier, Violine und Violoncello Nr. 1 H-Dur op. 8.

Marianna Shirinyan, Jahrgang 1978, hat sich in den letzten Jahren als Klaviersolistin weltweit etabliert. Das «Jalina-Trio», dem neben ihr die dänischen Geschwister Line Fredens (Violine) und Janne Fredens (Violoncello) angehören, wurde 1995 in Prag gegründet und hatte bereits Auftritte in ganz Europa, Japan, Australien und den USA. Im Jahr 2006 wurden ihr beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD der 2. Preis im Fach Piano und der Publikumspreis verliehen. Derzeit studiert die Künstlerin an der Musikhochschule Lübeck in der Klasse von Konrad Elser.

Auf MDR-Figaro: 13.10.08, 21.15 Uhr
Karten (16 – 24 Euro): Ticketgalerie Leipzig Tel. 0341/141414 und vor Ort.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top