Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: privat

Beschreibung:
Bildquelle: privat

Austauschschüler erzählt über Shell Roch High School

Kai Zeng ist 18 Jahre und lebt seit dem Herbst 2013 in der Eisenacher Partnerstadt Waverly. Als Austauschschüler wohnt er bei einer Gastfamilie und besucht in diesem Schuljahr die 10. Klasse an der Shell Roch High Scool in Waverly.

In den letzten Wochen hat Kai Zeng viel Neues erlebt. Er feierte das Weihnachtsfest gemeinsam mit seiner Gastfamilie und lernte völlig neue kulturelle Sitten und Weihnachtsbräuche kennen. So werden in Waverly die Weihnachtsbäume zu Hause mit Kindersachen der eigenen Kinder geschmückt, zum Beispiel mit Schuhen oder Spielzeug.

Nach dem Fest fuhr er mit der Gastfamilie für einen kurzen Urlaub nach Denver (Colorado). Dort sah Kai Zeng die Rocky Mountains erstmals live. Im Nationaltheater schauten sich alle gemeinsam die Weihnachtsgeschichte an.

Silvester feierte Kai Zeng in Waverly gemeinsam mit Freunden. «Das neue Jahr begann sehr kalt. Erst schneite es sehr viel und viele Straßen waren nicht mehr befahrbar. In den folgenden fünf Tagen folgte eine arktische Kältewelle mit Temperaturen zwischen minus 15 und minus 35 Grad», berichtet Kai Zeng. Sogar die Schule wurde für einen Tag geschlossen, da die Benzinleitungen der Schulbusse gefroren waren. Dann gab es aber wieder etwas wärmere Temperaturen – nur noch bis minus 10 Grad. Mitte Januar zeigte dann das Thermometer in Waverly das erste Mal im neuen Jahr Temperaturen im Plusbereich.

«In Kürze beginnt für mich das zweite Semester in der Schule und dann in einem Monat die Schulfußballsaison. Ich bin sehr gespannt, was die nächsten fünf Monate hier für mich bringen», schreibt Kai Zeng. Er hofft zudem, dass er dem Schulfußballteam helfen kann in diesem Jahr viele Spiele zu gewinnen und vielleicht mit der Mannschaft Champion des Bundsstaates Iowa zu werden.

«Ich möchte mich auf diesem Weg bedanken – bei den Städten Eisenach und Waverly, bei meiner Familie, meiner Gastfamilie, meiner Schule, meinen amerikanischen und deutschen Freunden und bei allen anderen, die es mir ermöglich haben das Jahr hier in Waverly zu verbringen und einen Einblick in eine völlig andere Kultur zu bekommen», beendet Kai Zeng seinen Bericht.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top