Eisenach Online

Werbung

Foto: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Bachs innere Welt

Ein neuer Raum der Dauerausstellung im Bachhaus Eisenach widmet sich ab dem 21. März 2017 den Büchern, die Bach besaß und die ihn vielleicht bei seinen musikalischen Schöpfungen beeinflussten. Am 21. März 2017, dem Geburtstag Johann Sebastian Bachs, eröffnet in einem eigenen Raum im Bachhaus der neue Dauerausstellungsbereich „Bachs innere Welt“. Er rekonstruiert Bachs private theologische Bibliothek und erzählt die Geschichten um sie.

Seit dem Beginn der „Luther-Dekade“ 2008 sammelt das Bachhaus zeitgenössische Parallelausgaben der Bücher, die sich ausweislich des Nachlassverzeichnisses in Bachs Bibliothek befanden: insgesamt 51 Titel in 82 Bänden. Sie zeugen von Bachs Frömmigkeit und einer umfangreichen Beschäftigung mit Religionsfragen, besonders mit Luther – Lutherschriften machen mehr als ein Viertel der Bibliothek aus –, aber auch mit der Kirchengeschichte, dem Konfessionenstreit, der Mystik und mit dem Pietismus verbundenen Autoren wie Philipp Jacob Spener und August Hermann Francke.

Die fertige Rekonstruktion dieser „Theologischen Bibliothek“ Johann Sebastian Bachs wird am Bachgeburtstag 2017 im Bachhaus eingeweiht. Die Gestaltung übernahm Atelier Brückner (Stuttgart), welche auch für die Neugestaltung der Ausstellung im Alt- und Neubau zuständig war. Sie ergänzt die Buchpräsentation um vier Hörspiele mit Geschichten um die gezeigten Bücher und ihre Autoren sowie mit musikalischen Bezügen zu Bachs Werken. Es handelt sich um die erste größere Ergänzung der Ausstellung im Bachhaus seit seiner Neueröffnung 2007.

Bachs theologische Bibliothek
Neuer Dauer-Ausstellungsbereich im Bachhaus Eisenach
Ab 21.03.2017
Bachhaus Eisenach, Frauenplan 21, 99817 Eisenach
täglich geöffnet 10.00 bis 18.00 Uhr
www.bachhaus.de

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top