Eisenach Online

Werbung

Beethovens «Neunte» am 3. Juli auf der Wartburg

Nach dem großen Erfolg des „Beethoven-Festes“, der Aufführung aller neun Beethoven-Sinfonien an einem Tag in der vergangenen Spielzeit, lädt die Landeskapelle Eisenach unter der Leitung ihres GMD Carlos Domínguez-Nieto in ihrem diesjährigen Saison-Abschlusskonzert am Sonntag, dem 3. Juli, abermals zur Aufführung einer Beethoven-Sinfonie, der berühmten «Neunten» («Choralsinfonie»), in den Festsaal der Wartburg ein.

Der Tradition der letzten Spielzeit folgend, beginnt das Konzert auch in diesem Jahr wieder pünktlich um 20.20 Uhr.

Den Schlusschor über Friedrich Schillers Ode „An die Freude» singt der Bachchor Eisenach. Ganz im Sinne der dort postulierten weltumspannenden Brüderlichkeit wird er dabei unterstützt vom Madrider «Coro de San Jerónimo el Real», einem der bedeutendsten Amateurchöre der spanischen Hauptstadt, dessen Repertoire neben liturgischen Gesängen die große geistliche Chormusik ebenso wie die berühmten Chorsinfonien umfasst.

Die Solisten sind Ute Ziemer (Sopran), Monika Dehler (Mezzosopran), Johannes Gaubitz (Tenor) und Erdem Baydar (Bariton).

Karten zum Vorverkaufspreis von 25,- / 20,- Euro sind an den bekannten Vorverkaufsstellen des Landestheaters (Theaterkasse: 03691 – 256219, Eisenacher Touristinformation: 03691 – 792323) oder auf der Homepage des Landestheaters www.theater-eisenach.de erhältlich; an der Abendkasse wird ein Aufschlag von 5,- Euro erhoben.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top