Eisenach Online

Werbung

Benefizkonzert zu Gunsten der Kriegsgräberfürsorge

Im Rahmen des Jubiläums «90 Jahre Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge» findet am 19. September 2009, um 15.00 Uhr im Festsaal der Gaststätte «Klostergarten» in Creuzburg das Benefizkonzert des Polizeimusikkorps Thüringen statt.

Geboten wird ein buntes Musikprogramm von klassisch bis modern. Das Orchester wird von Andre Weyh geleitet.
Der Erlös dieses Benefizkonzertes kommt der internationalen Jugendarbeit des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. – Landesverband Thüringen – zu Gute.

Eingeladen sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu diesem Konzert. Eintrittskarten zum Preis von 6 Euro gibt es nur am Einlass zum Veranstaltungsort (Voranmeldung erbeten- Tel. 0361-6442175).

Der 1919 im Ergebnis des 1. Weltkrieges als Bürgerinitiative gegründete Volksbund kümmert sich heute im Auftrag der Bundesregierung um die Erhaltung von etwa zwei Millionen Gräbern beider Weltkriege in 45 Ländern und setzt sich für internationale Verständigung ein. Hierfür ist der Volksbund auf private Spenden und Sammlungen angewiesen.

«Besonders die jährlichen internationalen Jugendlager auf Kriegsgräberstätten in ganz Europa tragen unser Leitwort ‚Versöhnung über den Gräbern – Arbeit für den Frieden’ glaubwürdig in die Zukunft und sind ein starkes Zeichen gegen jeden neuen Extremismus», so der Thüringer Landesvorsitzende Minister a. D. Dr. Michael Krapp.

Der Landesverband Thüringen veranstaltete in diesem Sommer die Workcamps in Gotha, Temesvar/Rumänien und auf der Krim/Ukraine. An diesen Workcamps nahmen insgesamt 101 junge Menschen aus ganz Europa teil. In ihrer Freizeit halfen sie 14 Tage lang bei der Pflege und Instandsetzung von deutschen und ausländischen Kriegsgräberstätten, damit diese als Mahnmale für den Frieden erhalten bleiben. Schwerpunkt dabei ist die historisch-politische Bildung und interkulturelle Begegnung junger Leute aus verschiedenen europäischen Nationen.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top