Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Berufsschule Eisenach:
Neuer Gebäudeteil zum neuen Schuljahr eröffnet

Am städtischen Berufsschulzentrum «Ludwig Erhard» im Eisenacher Palmental eröffnete am 28. September Oberbürgermeisterin Katja Wolf und Dr. Wolfgang Voss, Thüringer Finanzminister, den neuen Gebäudeteil, der als erster Bauabschnitt im Rahmen der grundlegenden Sanierung der Berufsschule errichtet wurde. «Damit haben wir unser Ziel geschafft und können ab diesem Schuljahr 2012/2013 das neue Gebäude nutzen», freut sich die Oberbürgermeisterin.

Das städtische Berufsschulzentrum wird seit Juli 2011 grundlegend saniert und umgebaut. Das Vorhaben, das insgesamt rund 6,5 Millionen Euro kostet, wird vom Land über das EFRE-Förderprogramm mit 4 MiIlionen Euro gefördert. Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht hatte am 13. Juli 2011 selbst den Grundstein für das Bauvorhaben gelegt. Im November 2011 konnte Richtfest gefeiert werden.

Begonnen wurde im Juli mit der Errichtung des Ersatzneubaus (1. Bauabschnitt), in dem acht neue Technikräume entstanden. Gleichzeitig wurde ein Verbindungsbau zum vorhandenen Schulgebäude gebaut, in dem das neue Treppenhaus und ein Aufzug untergebracht sind.

Erforderlich wurde der Neubau, da schwere Maschinen nicht in den Obergeschossen des vorhandenen Schulgebäudes aufgestellt werden können und außerdem für das Kellergeschoss eine Hochwassergefährdung besteht. Zusätzlich entstanden zwei neue Klassenräume, die mit einer beweglichen Trennwand ausgestattet wurden. Damit hat jetzt die Berufsschule einen großen Raum, der für Prüfungen und auch Veranstaltungen genutzt werden kann.

Im Obergeschoss des Neubaus wurden zudem eine Cafeteria mit Sitzgelegenheiten und eine Imbissecke eingerichtet.

Für den Ersatzneubau im ersten Bauabschnitt sind rund 2,6 Millionen Euro veranschlagt.

Anfang August haben inzwischen die Arbeiten für den zweiten Bauabschnitt – die Sanierung des vorhandene Schulgebäudes Palmental 14 – begonnen. Vorgesehen ist, diese Arbeiten bis zum Beginn des Schuljahres 2013/14 abzuschließen.

Staatliches Berufsschulzentrum »Ludwig Erhard” Eisenach
Am Schulstandort Palmental des Berufsschulzentrums werden die Berufsfelder Metalltechnik, Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik, Wirtschaft, Verwaltung, Ernährung und Hauswirtschaft sowie für die Ausbildung zum Mechatroniker und im Berufsvorbereitungsjahr Metalltechnik/Elektrotechnik sowie Textiltechnik/Ernährung unterrichtet. Ebenso lernen hier die Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums, der Fachoberschule und der Berufsfachschule.
Am gesamten Berufsschulzentrum «Ludwig Erhard», zu dem auch die Standorte in der Siebenbornstraße und am Nordplatz (Schulteil: Gesundheit und Soziales «Dr. Siegfried Wolff») gehören, absolvieren derzeit insgesamt rund 1520 Schülerinnen und Schüler in 87 Klassen den theoretischen Teil ihrer Ausbildung. Der Schulbetrieb in der Berufsschule konnte problemlos weitergehen. Da die Arbeiten an den beiden Bauabschnitten zeitversetzt ausgeführt werden, war ein Umzug an einen anderen Standort nicht notwendig. Während der jetzt laufenden Sanierungsarbeiten werden die Berufsschüler im Haus Palmental 22 und in dem neuen Gebäudeteil unterrichtet.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top