Eisenach Online

Werbung

Besetzungsänderung: «Tannhäuser und der Sängerkrieg auf Wartburg»

am Freitag, 12. September 2014 auf der Wartburg

Dominik Nekel übernimmt die Partie des Landgraf Hermann von Thüringen für den erkrankten Ernst Garstenauer in «Tannhäuser und der Sängerkrieg auf Wartburg» am Freitag, 12. September 2014 auf der Wartburg in Eisenach.

Nekel war von 2006 bis 2010 am Meininger Theaters engagiert. Während dieser Zeit war er schon als Landgraf auf der Wartburg zu erleben. Seit der Spielzeit 2010/11 ist der österreichische Bass Ensemblemitglied am Landestheater Linz.

Ebenfalls in Linz zu hören – als Marschallin im «Rosenkavalier» – ist Sopranistin Astrid Weber, die auf der Wartburg in der Doppelrolle Venus/Elisabeth zu erleben ist. An ihrer Seite singt die Partie des Tannhäuser im September Tenor Paul McNamarra, der bereits beim Gastspiel von Ansgar Haags Inszenierung den ersten «Tannhäuser» auf kasachischem Boden gesungen hat.

Tannhäuser und der Sängerkrieg auf Wartburg
Halbszenische Aufführung
Freitag, 12. September 2014 – 18.30 Uhr
Wartburg Eisenach
Kartenverkauf unter Tel.: 03691/250202

Frank Bode | | Quelle:

Werbung
Top