Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © AWE-Stiftung

Beschreibung:
Bildquelle: © AWE-Stiftung

Besucherrekord im Automobilmuseum

Am letzten Tag des Jahres konnte im Museum automobile welt eisenach vom Museumsleiter Matthias Doht der 40.000. Besucher des Jahres 2017 begrüßt werden. Es war Joachim Bohring mit seiner Frau Karla aus Buchheim bei Eisenberg. Die Eheleute Bohring machten zum Silvestertag mit einer Gruppe von Freunden aus Eisenberg und Umgebung einen Ausflug nach Eisenach. Eigentlich stand nur ein Besuch der Wartburg auf dem Programm, aber die Männer überzeugten die kleine Reisegruppe vorher noch das Automobilmuseum zu besuchen. Joachim Bohring hat auch eine ganz persönliche Beziehung zum AWE. Zu DDR-Zeiten hatte er ein Fuhrunternehmen und fuhr häufig Zulieferteile in das Eisenacher Werk.

Das Museum automobile welt eisenach konnte im Jahr 2017 die Besucherzahl gegenüber dem Vorjahr noch einmal um 2,6 % auf insgesamt 40.164 Gäste steigern. Museumsleiter Matthias Doht dankte  besonders den  Mitarbeitern und Museumsführern für ihr Engagement, denn der Besucherrekord ist aus eigener Kraft erreicht worden. Das Luther-Jahr hatte kaum Auswirkungen auf die Besucherfrequenz. Durch kontinuierlichen Ausbau und Erweiterung des Museums, verbunden mit der Kooperation mit dem Verein Automobilbau-Museum e.V. und dem Allgemeinden Wartburgfahrerclub steigerte sich in jedem Jahr seit 2014 die Besucherzahl. 2013, im letzten Jahr  vor der Übernahme des Automobilmuseums durch die Stiftung Automobile Welt Eisenach, besuchten noch 25.850 Gäste die Einrichtung.

Foto: © AWE-Stiftung

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top