Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

BfE und der «Schwarze Kanal»

Es ist schon eine lange Tradition, dass die Mitglieder von Bürger für Eisenach (BfE) die Eisenacher Sommergewinnszunft unterstützen.
In diesem Jahr gestalten sie nun ihren «eigenen» Festwagen. In Abstimmung mit der Zunft wurde ein Thema gefunden. In diesem Jahr geht es nochmals um die Geschichte des Eisenacher Stiegks. Deshalb bauen sie am Festwagen: Der erste Fernsehapparat am Stiegk. Neben einer zeitgemäßen Wohnungseinrichtung wird es auch einen Fernseher vom Typ Rembrandt geben. Die Antenne erinnert stark an die DDR-Sendung «Der schwarze Kanal».
«Für uns ist diese Hilfe eine Selbstverständlichkeit, natürlich unterstützen uns die Zunftmitglieder beim Bau, geben uns viele Tipps», so Peter Gottstein, Stadtrat der BfE. Sie rechnen immerhin mit zehn Tagen Aufbauzeit. Am Mittwoch wurde die Antenne fertig gestellt und die Wohnung auf dem Festwagen montiert.
Gottstein konnte der Zunft noch einen Spendenscheck der Bürger für Eisenach übergeben.
Laut Aussage von Zunftmitglied Karl-Heinz Fink, sei man voll im Zeitplan für den Aufbau des Festzuges.

BfE als Antennenbauer
Spendenübergabe

Rainer Beichler |

Werbung
Top