Eisenach Online

Werbung

Bibliotheksnacht zum Abschluss der Lesekisten-Aktion

Die Stadtbilbliothek und der Soroptimist Club International haben zum nunmehr sechsten Mal eine Lesekisten-Aktion zur Leseförderung veranstaltet, die am 31. Januar um 19 Uhr mit einer spannenden Bibliotheksnacht und einem gemeinsamen Frühstück am nächsten Morgen ausklingen wird.

Zum Nikolaustag 2012 bekamen Schülerinnen und Schüler einer 6. Klasse der Goetheschule die Möglichkeit, in der Buchhandlung Thalia zu stöbern und sich ihre persönlichen Lieblingsbücher – lediglich beschränkt auf einen Buchpreis von 15 Euro – auszuwählen. In einem Zeitraum von acht Wochen konnten die Bücher gelesen und entsprechende Lesekisten gestaltet werden.

Diese Lesekisten werden jetzt zur Bibliotheksnacht von den Schülern selbst präsentiert und anschließend im Foyer der Stadtbibliothek ausgestellt. Die durch Spenden der Soroptimistinnen finanzierten Bücher gehen anschließend in den aktuellen Bestand der Bibliothek über und stehen so auch anderen Kindern und Jugendlichen zur Verfügung.

Aufgrund des positiven Zuspruchs fand parallel ein zweites Lesekistenprojekt mit dem Elisabeth-Gymnasium statt, welches bereits am 24.Januar seinen Abschluss findet.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top