Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Archiv/Theater

Beschreibung:
Bildquelle: Archiv/Theater

Brahms-Händel mit Ragna Schirmer auf Wartburg

„Man muss lange suchen, bis man vergleichbares Können antrifft, eine vergleichbare Persönlichkeit. Ragna Schirmer hat eine Menge zu erzählen“, so das „BERLINER-PHILHARMONIKER-MAGAZIN“ über eine der interessantesten Künstlerinnen der jungen Generation. Am Freitag, 1. August, 19.30 Uhr, ist die renommierte deutsche Pianistin mit einem Programm im Spannungsfeld zwischen Brahms (1833-1897) und Händel (1685-1759) auf der Wartburg in Eisenach zu erleben. Während ihres Soloabends erklingen Georg Friedrich Händels Suite Nr.1 B-Dur HWV 434 sowie von Johannes Brahms „Walzer“ op. 39 und „Zwei Rhapsodien für Klavier“ op. 79. Die finalen Brahms-Variationen über ein Thema von Händel B-Dur op. 24 beziehen sich auf das erste Stück des Abends. Denn Brahms hat in seinem Opus 24 die „Aria con variazioni“ aus Händels B-Dur- Suite HWV 434 verarbeitet.
Mit fünfzehn war Ragna Schirmer die jüngste Finalistin in der Geschichte des Busoni-Wettbewerbs, mit siebzehn gewann sie einen Sonderpreis des Deutschen Musikrates. Besondere Aufmerksamkeit erregte sie beim Internationalen Johann-Sebastian-Bach-Wettbewerb in Leipzig, den sie als „Bachpreisträgerin“ sowohl 1992 als auch 1998 für sich entscheiden konnte; was bisher keinem anderen Pianisten gelang. Mit 28 Jahren wurde Schirmer als Professorin an die Hochschule für Musik und darstellende Kunst Mannheim berufen.

„Regionale Wochenende“ erstmals im MDR MUSIKSOMMER: Lange Anreisen und lästiges Wechseln der Unterkunft entfallen, wenn von Freitag bis Sonntag innerhalb einer Region jeweils drei Konzerte aus drei Veranstaltungsreihen mit drei unterschiedlichen Ensembles besucht werden können. So lohnt sich zum Beispiel vom 1. bis 3. August ein Kurzurlaub in Westthüringen mit Konzertbesuchen auf der Wartburg (1.8./Ragna Schirmer) sowie in den Reihen »Lebendige Klöster« (2.8./Volkenroda) und »Gartenträume« (3.8./ Bad Liebenstein). Vom 8. bis 10. August gibt es eine weiteres „regionales Wochenende“ in Ostsachsen.
Auf MDR FIGARO: 12. August, 20.05 Uhr
Restkarten (14-24 Euro): Ticketgalerie Leipzig, Tel. 0341/141414, und vor Ort.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top