Eisenach Online

Werbung

Buchlesung im Stadtschloss mit Georg Stefan Troller

Zu einer Lesung mit dem Journalisten Georg Stefan Troller lädt die Stadtverwaltung Eisenach am Mittwoch, 30. März, 19.30 Uhr in das Stadtschloss am Markt ein. Im Rahmen der Sonderausstellung »Paris ist eine Frau – Fotografien von Jürgen Sieker 2005 – 2010” wird der Autor, der seit 1949 in Paris lebt, aus seinen Büchern »Pariser Esprit” und »Paris geheim” lesen.

Der Schriftsteller, Fernsehjournalist, Drehbuchautor und Regisseur Georg Stefan Troller wurde 1921 in Wien geboren. 1938 floh er vor den Nazis und emigrierte in die USA. Nach Kriegsende studierte er in den USA und kehrte 1949 nach Europa zurück. Troller arbeitete als Hörfunkreporter für den »Rundfunk im Amerikanischen Sektor” von Berlin (RIAS), später als Fernsehreporter für den Südwestfunk sowie den WDR. 1971 wurde er Sonderkorrespondent des ZDF in Paris. Dort begann er mit der Sendereihe »Personenbeschreibungen”, in der er Prominente interviewte.

Zu der Buchlesung mit Georg Stefan Troller wird aufgrund der begrenzten Platzzahl um Kartenvorbestellung gebeten – in der Tourist-Information (Tel: 03691/792323) oder im städtischen Kulturamt (Tel: 03691/670410). Der Eintritt kostet 8,50 Euro (ermäßigt 5,50 Euro).

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top