Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Theater

Beschreibung:
Bildquelle: Theater

CREEPS – Castingkrimi im Landestheater Eisenach

Vor genau zehn Jahren schrieb Erfolgsautor Lutz Hübner, aus dessen Feder auch das 2005 in Eisenach gezeigte Bandstück «Nelly Goodbye» stammt, das Stück «Creeps». Angeregt durch die damals aufkommende Big Brother-Welle, nimmt er die Machenschaften der glitzernden TV-Welt unter die Lupe. Und schaut man sich die Schwemme der Castingshows an, ist das Stück aktueller denn je. Fast jeder Sender sucht seine Sternchen, die so schnell wie sie am Himmel auftauchen auch wieder verschwunden sind.

Für das neue, kultige Musik- und Lifestyle-Magazin «Creeps» wird eine Moderatorin gesucht. Petra, Lilly und Maren haben sich beworben, wurden genommen und kommen zu ihrem ersten Studiotermin – der sich aber als Casting entpuppt. Schnell wird klar: nur eines der Mädchen bekommt den Job für «Acht» im Monat und Gratisklamotten. Angeheizt vom unsichtbaren Arno am Regiepult moderieren, tanzen und performen sie um die Wette. Sie kämpfen verbissen um ihren Traum von einem Leben in Glamour. Denn alle drei haben ihre ganz persönlichen Gründe, weswegen sie auf den Job scharf sind…Erst nach vielen Versuchen vor der Kamera, heftigen Auseinandersetzungen und einer Ohrfeige, fangen sie an zu begreifen, welche Rolle ihnen in diesem schmutzigen Spiel zugeteilt ist…

Die Inszenierung von Ulrike Lenz, in der Jugendliche aus Eisenach, Bad Salzungen und Meiningen agieren hatte im April 2008 in den Kammerspielen des Meininger Theaters Premiere und war im Mai zu den «2. Jugendtheatertagen Salzburg» und im Oktober zum «17. Treff Junges Theater Thüringen» eingeladen.
Am Dienstag, 10. Februar um 18.00 Uhr und am Mittwoch, 11. Februar um 11.00 Uhr wird das spannend-witzige Stück als Gastspiel im Landestheater Eisenach gezeigt.
Die drei Darstellerinnen, Adele Schlichter, Julia Funkund Maria Meier, standen am 8. November 2008 in «Paulas Katze» zuletzt auf der Eisenacher Bühne und freuen sich nun auf viele neugierige Jugendliche und Erwachsene, die Lust auf eine echte Schlammschlacht vor laufender Kamera haben.

Karten (für 8 und ermäßigt 5 Euro ) können beim Besucherservice unter Tel.:03691-256232 bestellt oder an der Kasse eine Stunde vor Vorstellungsbeginn erworben werden.

CREEPS – Jugendstück von Lutz Hübner:
Regie: Ulrike Lenz
Bühne: Gerhard Müller, Christian Rinke
Kostüme: Ulrike Lenz
Darsteller: Julia Funk, Maria Meier, Adele Schlichter, Max Eisenacher (Theaterjugendclub)

Foto: ©Theater

Foto: ©Theater

Foto: ©Theater

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top