Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Autor

Beschreibung:
Bildquelle: Autor

DAS VERMÄCHTNIS DER MAYA – Mexiko, Guatemala, Belize

„In den Jahren nach 2012, wird ein neues Zeitalter beginnen.“ Aurora Saqui, Maya-Schamanin, Belize

Gleich im neuen Jahr präsentiert die Vortragsreihe Geonatur einen besonderen Höhepunkt der Vortragssaison. Erleben Sie einen tief bewegenden Vortrag über die Nachkommen der Maya auf Großbildleinwand.

Martin Engelmann zeigt am Donnerstag, 05.01.2012, 20.00 Uhr im Bürgerhaus in Eisenach seine neue Film- und Fotoreportage «Das Vermächtnis der Maya».

Zu dieser Veranstaltung bietet Geonatur in Zusammenarbeit mit dem Bürgerhaus wieder eine kulinarische Weltreise mit länderspezifischem Essen an. Ab 19.00 Uhr gibt es ein Buffet mit erlesenen Köstlichkeiten der mexikanischen Küche.
Anschließend, um 20 Uhr berichtet Martin Engelmann spannend und mit rührenden Geschichten von seinen Reisen.

Sieben Reisen führten den Fotografen Martin Engelmann auf den Spuren der Maya quer durch Mexiko, Guatemala, Belize und Honduras. In seinem neuen Vortrag berichtet er live von mystischen Prophezeiungen alter Schamanen und zeigt die Schönheiten des einstigen Maya-Reichs.
Von den undurchdringlichen Regenwäldern Mexikos bis zu den höchsten aktiven Vulkanen Guatemalas. Die Maya waren hervorragende Astronomen und entwickelten vor mehr als zwei Jahrtausenden den genauesten Kalender der Menschheit. Dieser Kalender endet am 21.12. 2012.

Die abenteuerliche Reise beginnt in Mexiko City und führt durch entlegene Urwaldgebiete in Chiapas bis zu den Traumstränden nach Yucatan. Durch Sondergenehmigungen gelingt es dem Fotografen, einzigartige Maya-Tempel im undurchdringlichen Urwald von Belize zu erkunden und eine der heiligsten Stätten der Maya-Welt – die Höhlen von «Actun Tunichil Muknal» zu fotografieren.
In Guatemala locken die farbenprächtigen Märkte der Maya mit ihren bunten Trachten. Berauschend, das satte Grün im «Peten», dem größten Regenwaldreservat Zentralamerikas. Im Hochland wird die Besteigung des aktiven Vulkans Pacaya zum atemberaubenden Naturschauspiel.

Entlang der Maya-Route befinden sich herrliche Naturschönheiten. Türkisfarbenes Meer, undurchdringliche Urwälder und mystische Tempel aus vergangener Zeit. Mehr als 6 Millionen Nachkommen der Maya leben heute noch in Mexiko, Guatemala, Belize und Honduras. Ihre Bräuche sind verwurzelt mit der Natur und ihrer mystischen jahrtausendealten Geschichte. Tauchen Sie ein in eine traumhaft anmutende Welt voller Kultur- und Naturschönheiten und entdecken Sie das Vermächtnis der Maya.

Eintrittskarten im Vorverkauf gibt es wie gewohnt in der Bilderhandlung Reiher, Goldschmiedenstraße 22 (Telefon 03691/203221) in Eisenach. Kartenreservierung per E-Mail unter: info@geonatur.de.

Weitere Informationen und Veranstaltungstermine unter: www.geonatur.de

Info: Für das Buffet ist eine verbindliche Reservierung u

Foto: ©Autor

Foto: ©Autor

Foto: ©Autor

Foto: ©Autor

Foto: ©Autor

Foto: ©Autor

Foto: ©Autor

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top