Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Theater

Beschreibung:
Bildquelle: Theater

«Dein ist mein ganzes Herz» – Lachen oder Weinen?

Exotik, Farbenpracht und Sentiment, Operette ganz nah bei der Oper: Gleich drei Mal haben Operettenfreunde im Januar die Chance, Lehárs berührendes «Land des Lächelns» im Theater Eisenach zu sehen: Am Freitag, 14.1., Samstag, 15.1. und Donnerstag, 20.1., steht die berühmte Operette jeweils um 19.30 Uhr auf dem Spielplan.

Glühende Operettenseligkeit und stechender Weltschmerz, halb im Reich des Märchens, halb im Reich der Lüge, das ist «Das Land des Lächelns». Verträumt, verfilmt, verehrt. Jede Arie ein Titel, jeder Titel ein Hit: «Es ist nicht das erste Mal», «Von Apfelblüten einen Kranz», «Kann es möglich sein», «Dein ist mein ganzes Herz», «Willst du nicht das Märchen sehen». Das Abenteuer im Reich der Mitte, dass mit einem gedankenlosen «Tee à deux» in Wien beginnt und mit einem traurigen Lächeln «trotz Weh‘ und tausend Schmerzen» endet, zählt zu den beliebtesten Operetten überhaupt.

Inszeniert wurde die Produktion von Regisseur Klaus Rak, der bereits mit seinen Erfolgen von «Der Vogelhändler» und «Die lustige Witwe» untrügliches Gespür für das Genre bewies. Und für die exotisch-farbenprächtige Ausstattung sorgte Dirk Hofacker, der auch schon für die New Yorker Metropolitan Opera wirkte.

Karten: Theaterkasse (03691-256219), Eisenacher Tourist-Information (03691-792323)

Foto: ©Theater

Foto: ©Theater

Foto: ©Theater

Foto: ©Theater

Foto: ©Theater

Foto: ©Theater

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top