Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Demo für Schulerhalt in Creuzburg

Über 800 Schüler, Eltern und Bürger aus Creuzburg, einigen Orten aus Hessen und Thüringen machten sich am Freitagabend in Creuzburg gegen die geplante Schulschließung Luft. Die jüngst vom Kreistag vorgelegte Schulnetzkonzeption sieht die Schließung der Michael Praetorius-Schule in Creuzburg vor. Die Schüler dieser Regelschule sollen demnach nach Mihla oder Treffurt in die Schule gehen. Dies brachte Schüler, Eltern und lokale Politiker auf die Palme.
So wurden neben den emotionalen Gründen, auch handfeste ökonomische Fakten aufgefahren. Es gab Fragen zu den erhöhten Transportleistungen für die Schüler, eine Buslinie Creuzburg-Mihla gebe es noch nicht. Dann sei noch eine Zweifelder-Turnhalle für die Regelschule und Grundschule im Bau (?). Einige Teilnehmer der Demo fragten sich, ob man im Landratsamt überhaupt eine Landkarten des nördlichen Wartburgkreises besitze.
Alle Redner forderten den Erhalt des Regelschulstandortes für Creuzburg. Unter den Rednern waren Bundestagsabgeordneter Ernst Kranz (SPD), der auch im Kreistag ist und SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Doht. Beide forderten den Erhalt der Schule und ein Überdenken der Schulnetzkonzeption. Für die Regelschule Creuzburg sprach sich auch Mihlas Bürgermeister Lämmerhirt aus. Kritisiert wurde von den Teilnehmern die Kurzfristigkeit der Planungen, ohne sich mit den Betroffenen auseinander zu setzen.
Vor der Demo machten die Teilnehmer auf einem Protestmarsch durch Creuzburg auf die Problematik aufmerksam.

Demo in Creuzburg

Rainer Beichler |

Werbung
Top