Eisenach Online

Werbung

Der zerbrochne Krug letztmalig im Landestheater Eisenach

Am Samstag den 28.März 2009 ist noch einmal Heinrich von Kleists Komödie «Der zerbrochne Krug» im Landestheater zu sehen.

Was passiert, wenn der Richter während der Gerichtsverhandlung zum Angeklagten wird?
Der lebenslustige Dorfrichter Adam ist in einer lauen Sommernacht in das Schlafzimmer der junge Eve gestiegen. Was dort wirklich zwischen den beiden passiert ist, erfährt man nicht, nur, dass in dieser Nacht der Krug von Eves Mutter zu Bruch ging.
Selbstverständlich ist der junge Nachbar Ruprecht der Hauptverdächtige. Und er würde sicher auch verurteilt, wäre nicht gerade bei diesem Gerichtstag der Gerichtsrat Walter zur Prüfung der Kassenbücher des Gerichts im Dorf.
Aber nicht nur die Kassenbücher sind unvollständig. Auch die Verfahrensweise vom Dorfrichter wird von ihm als Willkür bloßgestellt. Er zwingt Adam, die Fakten zu analysieren. Und die sprechen gegen den Dorfrichter selbst.
Diese Komödie von Kleist zeigt, wie Gefühle die Wahrheitsfindung und Gerichtsurteile beeinflussen, zumindest als das Gericht noch unter der Dorflinde tagte.

Karten sind an der Theaterkasse des Landestheaters, Tel.: 03691-256219 und an der Touristeninformation, Tel.: 03691-792336 erhältlich.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top