Eisenach Online

Werbung

Die Entwicklungsgeschichte des Eisenacher Schulwesens – Teil 1

Der nächste Vortrag im Geschichtsverein am 10.10.2017 beschäftigt sich mit der langen Entwicklungsgeschichte des Eisenacher Schulwesens. Frau Dr. Schwarz stellt an ausgewählten Beispielen im diesjährigen Vortrag den Zeitraum vom Hochmittelalter bis in die Goethezeit vor.
Im Zentrum der Ausführungen werden unter Berücksichtigung herausragender historischer Ereignisse die Bildungsbedürfnisse unterschiedlicher Bevölkerungsschichten charakterisiert und die daraus resultierenden unterschiedlichen Bildungseinrichtungen mit ihren speziellen Aufgaben abgeleitet. Das Bildungswesen in Eisenach konnte sich im Vergleich mit anderen Städten gleicher Größe mustergültig entwickeln. Ein in schulischen Grundsatzfragen schulfreundliche Gesinnung des Stadtrates, hervorragende Lehrer und aufgeschlossene Kirchenräte machten das u.a. möglich.

Veranstaltungsort: Nachbarschaftszentrum in der Goethestraße 10
Beginn 18.30 Uhr
Eintritt für Nicht-Mitglieder des Geschichtsvereins 2 €

Steffen E. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top