Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Veranstalter

Beschreibung:
Bildquelle: Veranstalter

«Die Perücke und seine Söhne»

Am 5. April 2013 werden um 19.30 Uhr im historischen Instrumentensaal des Bachhauses Eisenach Albrecht Winter (Violine) und Mechthild Winter (historische Tasteninstrumente) anlässlich der Thüringer Bachwochen konzertieren.

Es erklingen Werke von Johann Sebastian, Carl Philipp Emanuel, Wilhelm Friedemann und anderen «Bachs».

Das Verhältnis zwischen Johann Sebastian Bach und seinen Söhnen war zweifellos nicht immer spannungsfrei! Alle gingen früh in eine harte musikalische Schule, wurden zum Kopieren von Noten herangezogen und traten zusammen mit dem Vaters auf. Und wer sich vor Augen führt, was für ein Dickschädel Vater Bach im Umgang mit verschiedenen Obrigkeiten sein konnte, ahnt vielleicht, dass das Familienleben sicher von dieser zuweilen unduldsamen Art geprägt wurde.

Auch – aber nicht nur, denn Johann Sebastian Bach hatte trotzdem einen ausgeprägten Humor. Das Konzert widmet sich ganz diesen Vater-Sohn-Beziehungen. Prof. Albrecht Winter leitet u.a. das Neue Bachische Collegium Musicum (Leipzig) in der Nachfolge Bachs, Mechthild Winter ist Dozentin für Cembalo an der Leipziger Hochschule für Musik. Beide sind Bachpreisträger.

Restkarten zum Preis von 18 € (ermäßigt 9 €) können im Bachhaus unter der Telefonnummer 03691/79340 bzw. unter info@bachhaus.de reserviert werden.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top