Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © Inka Lotz / Landestheater Eisenach

Beschreibung:
Bildquelle: © Inka Lotz / Landestheater Eisenach

„Dorfdisco“ nur zweimal auf dem Spielplan!

Nach dem Uraufführungserfolg letzte Spielzeit wird das Jugendstück „Dorfdisco“ in der Regie von Boris C. Motzki zweimal in der Spielzeit 2016-17 auf der Eisenacher Bühne zu sehen sein. Die Vorstellungen (am 29. September um 10 Uhr und am 30. November um 11 Uhr) sind besonders für Jugendliche ab 14 Jahren, aber auch für Erwachsene durchaus geeignet, da es generationsübergreifende Themen verhandelt.

Auf der Suche nach einer neuen Perspektive kehrt Mandy zurück in die kleine ostdeutsche Stadt ihrer Kindheit, aus der sie damals voller Hoffnungen in die Hauptstadt Berlin ging, um beim Fernsehen Karriere zu machen. Die Mutter hat sich früh in den Westen abgesetzt, der Vater hat sich über die Hintergründe dieser Tat ausgeschwiegen. Mandy und ihr Bruder Till stellen sich zum ersten Mal der Vergangenheit und verhandeln darüber ihre ganz eigene, freiere Zukunft.

Als Gast für die Rolle des Till kehrt der Schauspieler Istvan Vincze in das Eisenacher Schauspielensemble zurück. Die Autorin des Werkes, Lisa Sommerfeldt, hat gerade ein wichtiges Stipendium am Theater Ulm gewonnen. Die Eisenacher Inszenierung hat sich bei einigen Festivals beworben, u.a. beim SCHÄXPIR-Festival Linz und AUGENBLICK MAL! Berlin. Der sehr renommierte Heidelberger Stückemarkt hat auch bereits angefragt für eine Sichtung.

Karten kosten ab 10 Euro.

Karten: Theaterkasse (03691-256 219), Eisenacher Tourist-Information (03691-792 323), www.theater-eisenach.de

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top