Eisenach Online

Werbung

Dr. Wolfram Klante hält Vortrag über „Elisabeth in der Musik“

„Elisabeth in der Musik“ ist der Titel des Vortrags, der am Montag, 19. November um 17 Uhr in der Krypta der Predigerkirche beginnt. Es spricht Dr. Wolfram Klante.
Zum Abschluss der Landesausstellung „Elisabeth von Thüringen – Eine europäische Heilige“ bietet der Eisenacher Musikwissenschaftler in Bild und Ton eine Zusammenfassung der musikalischen Höhepunkte, die im Laufe des Elisabethjahres in Eisenach zu erleben waren.

Viele hochkarätige Ensembles und Solisten haben sich im Elisabethjahr mit Musik aus der Zeit der Heiligen befasst. Dabei zeigte sich, dass bereits um 1300 eine gezielte musikalische Verehrung der Heiligen begann. Höhepunkt der romantischen Verklärung ist bis heute das Oratorium „Die Legende der Heiligen Elisabeth“ aus der Feder Franz Liszts und Otto Roquettes (1862), das im Oktober auch in der Eisenacher Georgenkirche aufgeführt wurde.
Die Kette der Komponisten, die sich mit Elisabeth beschäftigten, riss auch im 20. Jahrhundert nicht ab, wie ein modernes Liederspiel zeigte, das ebenfalls 2007 in Eisenach aufgeführt wurde. Selbst im 21. Jahrhundert gab es mit der „Elisabeth-Ikone“ am Landestheater schon ein neu geschaffenes Stück über die Heilige.
All dies wird Dr. Klante in seinem Vortrag näher beleuchten.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung der Stadtverwaltung Eisenach beträgt 4 Euro (ermäßigt 2 Euro)

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top