Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Wartburgschule

Beschreibung:
Bildquelle: Wartburgschule

Ein großer Tag

Diesem Tag haben nicht nur alle Schüler, Lehrer und Eltern entgegengefiebert, sondern auch viele Bekannte, Freunde und Nachbarn.

Am 19.11.2011 war es nach über 15 Monaten Bauzeit endlich soweit, und die neu gestaltete und sanierte Wartburgschule sollte mit einer großen Feier eingeweiht werden.
Ein richtiger Knaller sollte es werden. Deshalb hatte man sich auch etwas ganz Besonderes ausgedacht: Ein Staffellauf von der Wartburg zum Markt und dann quer durch die Stadt zur Schule, wobei sich immer mehr Schüler diesem Lauf anschließen.
Um 8.45Uhr trafen sich 5 Schüler gemeinsam mit ihrer Sportlehrerin Elke Fuchs auf der Wartburg, um vom Burghauptmann Günter Schuchardt eine eigens dafür angefertigte Fahne der Wartburg überreicht zu bekommen. Auf diese Weise sollte die Verbundenheit der Schule mit ihrer Namenspatronin demonstriert werden.
Nun ging es im Ausdauerlauf zum Markt, wo der Oberbürgermeister, Matthias Doht schon bereit stand, um den symbolischen Schlüssel für die Schule und die Fahne der Stadt Eisenach zu übergeben. Vom Markt aus wurden die Läufer durch Polizeifahrzeuge der Polizeiinspektion Eisenach eskortiert.

Zwischenzeitlich hatten sich alle Klassen und Lehrer sowie die geladenen Gäste aus Nah und Fern vor der Schule versammelt und warteten gespannt auf den Einlauf der Staffel. Für die Begrüßung und zur Unterhaltung sorgten hier das Wartburgradio und die Singegruppe mit Musiklehrerin Connie Mann.

Mit riesigem Jubel und tosendem Applaus wurden die Läufer dann begrüßt, die stolz die Fahnen an die Schülervertretung und den goldenen Schlüssel an Matthias Doht überreichten, der dann offiziell die Schule für alle aufschließen konnte. Dafür wurde sogar ein eigener Song geschrieben.

Viele Gäste, darunter nicht nur ehemalige Schüler und Lehrer, sondern auch zahlreiche Neugierige aus dem Wohngebiet, staunten nicht schlecht, als sie zum ersten Mal in der neuen Aula der Schule standen. So ganz anders hatten sie das Ambiente der Wartburgschule in Erinnerung.

Den weiteren Verlauf der Veranstaltung verfolgten die Ehrengäste im Atrium und die Schüler von den Rängen. Durch Frau Dr. Baumgart vom Bildungsministerium wurde nun die Thüringenfahne an den Schülersprecher übergeben, die dann neben den anderen in der Aula ihren Platz fand. Der Burghauptmann der Wartburg, Günter Schuchardt enthüllte zudem gemeinsam mit der Schulleiterin eine für die Schule gestaltete Vitrine mit für Schüler interessanten Ausstellungsstücken.

Und viele andere Ehrengäste überreichten weitere Geschenke, so zum Beispiel der Landessportbund Thüringen mehrere Bälle für den Sportunterricht oder der Architekt Herr Sauerbier ein großes Wandbild mit Ansichten der Schule.

Die Schüler selbst schickten als Bestätigung ihrer großen Freude kleine, mit Grüßen und Wünschen bemalte Papierflieger von den Rängen zu den Gästen hinab.
Riesiger Beifall entbrannte dann noch einmal, als schließlich der Hausmeister der Schule für seine besonderen Verdienste geehrt wurde.

Als Schulleiterin Monika Baier ab 12.00 Uhr alle Gäste zum «Tag der offenen Tür» einlud, war das Interesse riesig. Mehr als 1500 Besucher stellten sich ein, um die neue «alte» Schule zu besichtigen. Ehemalige Schüler und Lehrer schwelgten in Erinnerungen, die durch eine Ausstellung und eine Präsentation zur 45-jährigen Geschichte des Schulstandortes noch angeregt wurden.
Ein sportliches Programm mit Hip-Hop, Breakdance und Judovorführungen vom Polizeisportverein Eisenach e.V. unterhielt die Gäste.

300 Luftballons mit Wünschen für die neue Schule stiegen in den Himmel. Viele fleißige Eltern hatten 97! Kuchen gebacken und unterstützten die Schulgemeinschaft beim Kaffeekochen, Bratwurstbraten und Verkauf. Ihnen und den zahlreichen Sponsoren gebührt unser besonderer Dank.

Die überaus positive Resonanz und die prächtige Stimmung zeigten, dass dieser fröhliche Tag allen Besuchern und Gästen lange in Erinnerung bleiben wird.

Foto: ©Wartburgschule

Foto: ©Wartburgschule

Foto: ©Wartburgschule

Foto: ©Wartburgschule

Rainer Beichler |

Werbung
Top