Eisenach Online

Werbung

Eisenach einfach sagenhaft: Vom Sängerkrieg zum Bäckerstein

Mit einem neuen Angebot startet die Eisenacher Stadtbibliothek jetzt und lädt Interessierte zum Seniorennachmittag, jeweils am zweiten Mittwoch im Monat (außer in den Monaten Juli und August) um 14 Uhr ein. Der Seniorennachmittag soll ein regelmäßiges Angebot der Einrichtung werden.

Die Veranstaltungsreihe startet unter dem Motto «Eisenach einfach sagenhaft» am kommenden Mittwoch, 11. Mai, 14 Uhr, in den Räumen der Stadtbibliothek im Hellgrevenhof. Die Besucher erwartet eine literarische Reise durch die Sagenwelt der Wartburgstadt.

Bei einer Tasse Kaffee im gemütlichen Ambiente der Hellgrevenhof-Kemenate erzählen die Bibliotheksmitarbeiter Liane Borchardt und Florian Zenner unter anderem, was Ludwig der Springer mit Rotkäppchen-Sekt zu tun hat und warum der Eisenacher Markplatz eine Lösung für Singles und das Geburtenproblem bietet. Natürlich wird sagenhafte Lektüre aus dem Bestand der Bibliothek vorgestellt.

Begegnen Sie Meister Klingsor, der heiligen Elisabeth und vielen anderen Personen und Orten aus den Geschichten unserer Heimat.

Auch Nicht-Senioren sind herzlich willkommen!

Die nächste Veranstaltung findet am 8. Juni ebenfalls um 14 Uhr statt und steht unter dem Motto «Über den Tellerrand – Reiseberichte aus allen Zeiten». Nach der Sommerpause geht es dann am 14. September weiter, wenn sich alles um die Schokolade dreht.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top