Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Stadtverwaltung

Beschreibung:
Bildquelle: Stadtverwaltung

Elektronische Bücher jetzt auch in der Eisenacher Stadtbibliothek

Über ein Onleihe-Portal können Interessenten jetzt per Computer eBooks und andere elektronische Medien herunterladen und somit elektronisch ausleihen. Wer den neuen Service nutzen möchte, braucht einen gültigen Bibliotheksausweis. Zudem braucht natürlich jeder Interessent ein entsprechendes Gerät, auf das er die eBooks herunterladen kann – PC, eReader oder Smartphone. Listen der kompatiblen Geräte sind im Onleihe-Portal (www.thuebibnet.de) zu finden. Dort gibt es auch weitere technische Hinweise zu benötigter Software und erforderlichen Programmen. Zur Nutzung eines tragbaren Lesegerätes (eReader) ist ein WLAN-Anschluss günstig. Die wesentlichen Hinweise hat die Stadtbibliothek in einem Faltblatt zusammengestellt.

Die verfügbaren Titel der eBooks sind in einem elektronischen Katalog der Stadtbibliothek Eisenach aufgelistet. Über einen integrierten Link gelangt der Nutzer vom Onleihe-Portal direkt zum Titel im Verbundkatalog mit den entsprechenden Download-Möglichkeiten. Erkennbar sind die Medien im Eisenacher Bibliothekskatalog an einem Download-Symbol sowie der Kennzeichnung „Digitales Medium“ beziehungsweise Zweigstelle „Onleihe/ThueBibNet“.

Onleihe ist täglich rund um die Uhr möglich
Die Onleihe bietet den Nutzern mehrere Vorteile: Die eBook-Ausleihe ist jeden Tag 24 Stunden geöffnet. Die Rückgabe erfolgt automatisch nach Ablauf der Leihfrist. Dadurch fallen auch keine Mahngebühren an. Allerdings muss sich jeder beim Lesen ranhalten, denn beispielsweise eBooks werden nach 21 Tagen gelöscht. Verlängerungen sind nicht möglich. Die Frist für eAudio beträgt 14 Tage, für eVideo und eMusic sieben Tage und für ePaper (Zeitungen und Zeitschriften) zwei Tage. Wer sich einen bereits entliehenen Titel ausleihen möchte, kann eine Vorbestellung aufgeben und erhält eine Info-Mail, wenn das Gewünschte wieder zum Herunterladen frei ist.

Besonders interessant könnte das neue Angebot auch für Schüler sein. Im Onleihe-Bestand gibt es zahlreiche Lernhilfen. Mehr als 5300 Titel stehen für Hausaufgaben, Vorträge, Prüfungsvorbereitung und anderes als elektronische Medien zum Herunterladen zur Verfügung. Diese können auch Kinder und Jugendliche bis 17 Jahren nutzen. Sie müssen sich nur in der Stadtbibliothek Eisenach anmelden (mit Unterschrift der Eltern). Dann können sie zu Hause oder anderswo die Titel herunterladen. Auch für Lernhilfen gilt die Leihfrist von 21 Tagen.

Unterstützung von Förderverein und Sponsoren
Dank des Fördervereins Stadtbibliothek Eisenach e.V. und einiger Sponsoren (Barbara Lindig aus Eisenach und der Landtagsabgeordnete Carsten Meyer, Grüne) konnten auch fünf eReader angeschafft werden. Diese tragbaren Lesegeräte für eBooks stellte der Verein der Stadtbibliothek zur Verfügung. Sie können ebenfalls ausgeliehen werden – allerdings nur an Personen ab 18 Jahren und nur für 4 Wochen. Wer also testen möchte, ob eBooks eine interessante Sache ist, kann dies jetzt auch tun, wenn er sich noch kein eigenes Lesegerät besorgt hat.
Die Onleihe funktioniert über einen Verbund mehrerer Thüringer Bibliotheken, dem sogenannten ThueBibNet. Gemeinsam schaffen sie regelmäßig neue eBooks an, die dann über die Plattform www.thuebibnet.de zur Onleihe angeboten werden. Der Bestand umfasst mittlerweile mehr als 21000 Titel in mehr als 30300 Exemplaren. Neben eBooks können auch eMagazins, ePapers, eAudio, eMusic und eVideos elektronisch ausgeliehen werden. Dazu gehören auch verschiedene Lernmedien, sogenannte School Scouts. Diese sollen vor allem Jüngeren mehr Lust auf Bücher machen und ihnen beim Lernen sowie den Hausaufgaben helfen.

Die Onleihe im Verbund ThueBibNet startete mit einigen Bibliotheken bereits 2008. Die Eisenacher Stadtbibliothek ist mittlerweile die 17. Einrichtung, die sich daran beteiligt.
 

Elektronische Medien ausleihen – so funktioniert’s:
• erforderlich ist ein gültiger Ausweis der Stadtbibliothek Eisenach, ansonsten in der Bibliothek anmelden
• öffnen des Onleihe-Portals www.thuebibnet.de auf einem elektronischen Gerät (z. B. PC, MP3-Player, eReader, Smartphon o.a.)
• Herunterladen der erforderlichen Software (Buttons in der rechten Spalte des Onleihe-Portals)
• Suche und Auswahl der gewünschten Titel und Medien auf dem Portal
• ausgewählte Titel im Medienkorb speichern
• Anmelden für die elektronische Ausleihe – Verfahren wird über «Hilfe» oder «user-Forum» im Portal erklärt
• danach können die gewünschten Titel herunter geladen werden
• für die Onleihe wird keine Leihgebühr erhoben

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top