Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Beschreibung:
Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Erfolgreiches Jahr für das Lutherhaus Eisenach

Großes Besucherinteresse im Vorfeld des Reformationsjubiläums

Das Lutherhaus Eisenach hat seine Bewährungsprobe bestanden: 2016, im ersten Jahr nach der vielbeachteten Wiedereröffnung des Museums, besuchten bereits 42.185 Gäste das neue Haus. Im Vergleich zum Jahr 2013, dem letzten vor der Sanierung des Museums, bedeutet das eine Steigerung um fast 80% (2013: 23.474 Besucher).

Besonders erfreulich ist die Zunahme der Teilnehmer/innen an museumspädagogischen Angeboten: Am „Unterricht wie zu Luthers Zeit“ und den Angeboten aus „Luthers Werkstatt“ nahmen 2016 insgesamt 4.641 Personen teil – mehr als doppelt so viele wie 2014, dem letzten Angebotsjahr vor der Wiedereröffnung (2014: 2.275 Personen, Steigerung: 104%).

Wir sind außerordentlich zufrieden und sehen uns gut gerüstet für das Jubiläumsjahr 2017, sagte der wissenschaftliche Leiter und Kurator der Stiftung Lutherhaus Eisenach, Dr. Jochen Birkenmeier.

Trotz beschränkter Personalressourcen sei es gelungen, einen gut funktionierenden Regelbetrieb herzustellen, die Museumspädagogik auszubauen und erfolgreiche Sonderausstellungen zu präsentieren.

Zum großen Besucherfolg kamen mehrere Auszeichnungen: der ICONIC AWARD, der „Thüringer Tourismuspreis“ und der Sonderpreis des Museumspreises der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen. Als eine der bedeutendsten Reformationsstätten in Thüringen steht das preisgekrönte europäische Kulturerbe in den kommenden Monaten im Fokus des Reformationsjubiläums 2017 und erwartet einen neuen Besucherrekord.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

  • Luther schüttelt den Kopf

    Die Negativ-Werbung für das Lutherhaus von Weihnachten bis Neujahr (Da ist definitiv noch viel Luft nach Oben!) wurde im Artikel leider nicht erwähnt. Man stelle sich vor, Besuch in New York und der Trump Tower ist geschlossen. Ironie „off“.

  • Erika

    Ins Wittenberger Lutherhaus kommen jährlich etwa 85.000 Besucher. Die Wittenberger haben sich darüber hinaus eine Landesausstellung (Cranach) geangelt, die 155.000 Besucher hatte. Zur Wartburg schafften es 2016 366.000 Menschen. Insgesamt tatsächlich noch viel Luft nach oben.

Top