Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Stadt Eisenach

Beschreibung:
Bildquelle: Stadt Eisenach

Forstamt unterstützt Kinderkulturnacht

Mit einer Spende von 372 Euro unterstützt in diesem Jahr das Thüringer Forstamt Marksuhl die 10. Eisenacher KinderKulturNacht. Das Geld haben die 350 Schüler der vierten Klassen mit erarbeitet, die im Juni zu den 22. Waldjugendspielen auf die Sängerwiese gekommen waren. Sie absolvierten einen Parcours durch den Wald und hatten so die Möglichkeit, das im Klassenraum erlernte Wissen zum Thema Wald und Forstwirtschaft vor Ort praktisch anzuwenden. Statt der bisherigen Punktebewertung konnten die Schüler in diesem Jahr Punkte für einen guten Zweck sammeln – und zwar für die KinderKulturNacht am 12. Juli.

»Die Kinder hatten viel Spaß und haben fleißig Punkte gesammelt”, sagte die stellvertretende Forstamtsleiterin Iris Lampa. Mit ihrer Kollegin Antje Jarski überreichte sie heute (3. Juli) die Spende an Kinderbürgermeisterin Annette Backhaus – zusammen mit einer jungen Traubeneiche, dem Baum des Jahres 2014. »Die Eiche wird zur KinderKulturNacht in das Blumen-Labyrinth auf dem Schlosshof mit eingebaut”, versprach die Kinderbürgermeisterin und dankte für die Unterstützung. Später wird die städtische Grünflächenabteilung für den Baum einen geeigneten Platz finden.

Das Forstamt Marksuhl wird auch in diesem Jahr wieder bei der KinderKulturNacht dabei sein. »Holz ist nicht gleich Holz” heißt das Motto seines Standes auf dem Marktplatz. Dort können die Kinder beispielsweise einen Wanderstock schnitzen oder ein Frühstücksbrettchen gestalten.

Frank Bode | | Quelle:

Werbung
Top