Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Club

Beschreibung:
Bildquelle: Club

Friedensplakatwettberwerb des Lionsclubs

Nun schon zum fünften Mal beteiligten sich Eisenacher Schüler an dem von Lions International ausgerufenen Friedensplakatwettbewerb. In diesem Jahr waren es Schüler der Klassenstufe 7 der Geschwister-Scholl-Schule, die zu den Farbstiften griffen, um ihre Vorstellung von dem, was Frieden für sie bedeutet, zu Papier zu bringen.
Anna Schulz und Anastasia Pötzschig haben die erste Runde des Wettbewerbs gewonnen und somit die Hürde auf dem Weg zu weiterer Anerkennung gemeistert.
Die Plakate beider Gewinnerinnen sind zwei von über 375000 Beiträgen aus aller Welt, die im Rahmen des 23. Friedensplakatwettbewerbs von Lions Clubs International eingereicht wurden. Beide Plakate überzeugten die örtliche Eisenacher Jury aufgrund der guten Interpretation des Mottos: «Kinder kennen Frieden», sowie der grafischen Darbietung.
Peter Carstädt, Präsident des Lions Clubs Eisenach Wartburg, sagte, er sei beeindruckt von der Kreativität und dem Ausdrucksvermögen der Schülerinnen. «Die eingereichten Plakate zeigen deutlich, dass die Schüler sehr genaue Vorstellungen davon haben, was Frieden für sie ganz persönlich bedeutet. Ich bin sehr stolz darauf, dass wir Ihnen die Gelegenheiten bieten konnten, ihre Vorstellungen vom Frieden mit uns zu teilen.»
Der nächste Ausscheid findet nun auf Distriktebene statt, bereits da werden sich die Bilder harter Konkurrenz stellen müssen.
«Unsere Clubmitglieder drücken Anna und Anastasia für die nächsten Runden die Daumen», so Carstädt.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top