Eisenach Online

Werbung

„Frühstück mit Porzellangeschichten aus ThüringerManufakturen“

»Frühstück mit Porzellangeschichten aus Thüringer Manufakturen” – diese Veranstaltungsreihe im Thüringer Museum Eisenach wird fortgesetzt am Sonntag, 5. September. Beginn ist um 11 Uhr. Da die Plätze begrenzt sind, ist ein Anmeldung beim Museum am Markt (Telefon 03691/670-453) nötig. Der Preis beträgt pro Person 8 Euro und beinhaltet eine Führung durch das Museum sowie ein Frühstück.

Den Auftakt der Sonntagsveranstaltung bildet eine rund 20-minütige Führung durch die Porzellan-Ausstellung »Die Erfindung des Weißen Goldes in Thüringen vor 250 Jahren” im Schloss. Danach wird an einer Tafel gefrühstückt. Sie ist gedeckt mit Thüringer Porzellan aus den Manufakturen Kämmer, Reichenbach und Kahla.

Die Frühstücksgäste im Schloss werden auf unterhaltsame Weise mit der Verbindung von Porzellan und Tischkultur vertraut gemacht und erfahren Wissenswertes über Geschichte und Gegenwart des »Weißen Goldes”. Besucher erleben diese Veranstaltung in einem Ambiente und einem Raumgefüge, das einzigartig ist in Eisenach – denn im Schloss ist die 250jährige Tradition des Thüringer Porzellans mit allen Sinnen erfahrbar.

Anlass für die Frühstücksreihe, die im Oktober fortgesetzt wird, sind die beiden Porzellan-Ausstellungen im Schloss am Markt anlässlich des landesweiten Projekts »250 Jahre Porzellanland Thüringen”.

Die Ausstellung »Reise durch das Rokoko” im Schloss am Markt bietet zusammen mit den Räumen, in denen sie gezeigt wird, einen besonderen hohen Grad an Authentizität: Nicht nur die gezeigten frühen Porzellan-Stücke aus Thüringer Manufakturen stammen aus dem Rokoko, auch die renovierten Audienzgemächer in der Belétage des Barockschlosses sind in dieser Zeit entstanden.

Die zweite Ausstellung im Stadtschloss am Markt dreht sich um »Thüringer Ansichten auf Porzellan”. Gezeigt werden Porzellane, bemalt mit Sehenswürdigkeiten, die in den Anfängen des Tourismus im 19. Jahrhundert als Souvenire entstanden.

Weitere Auskunft zur Reihe »Frühstück mit Porzellangeschichten” gibt das Thüringer Museum Eisenach, Markt 24, Telefon 03691/670453.
Der nächste (und letzte) Frühstückstermin: Sonntag, 3. Oktober.
Kooperationspartner des Museums bei dieser Reihe ist der Förderkreis »Thüringer Museum Eisenach e.V.”

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top