Eisenach Online

Werbung

Gemeinsames Engagement

Wartburg Sparkasse und Sparkassen Kulturstiftung Hessen-Thüringen ermöglichen FSJ Kultur im Theater am Markt 

Seit 01. September 2015 absolviert Antonia Holl ihr freiwilliges soziales Jahr im Theater am Markt. Antonia ist seit 2010 die sechste Freiwillige im TAM.

Ohne die Freiwilligen wäre das Team des TAM nicht vollständig. Ob als Regieassistenz, in der gesamten Organisation und als Bindeglied zwischen den einzelnen Ensembles – ohne Freiwillige ist das TAM nicht in der Form zu betreiben, wie es sich derzeit darstellt,

resümiert Timo Bamberger und Marcus Coenen fügt hinzu:

Deshalb sind unsere Freiwilligen auch nicht einfach nur Praktikanten, sondern vollwertiger Teil des Leitungsteams.

Finanziert werden die FSJ-Stellen aus Landes- und Bundesmitteln sowie durch einen Eigenanteil der Einsatzstellen. Dieser Eigenanteil beträgt ca. 50% der gesamten Kosten. Das TAM müsste hierfür 300,00 € monatlich aufbringen. Dies ist aber bei den äußerst knappen Mitteln des kleinen freien Theaters nicht leistbar. Die Wartburg-Sparkasse und die Sparkassen Kulturstiftung Hessen – Thüringen unterstützten das TAM mit einem Zuschuss für den Eigenanteil. Das langjährige gemeinsame Engagement zwischen TAM und den beiden Sparkasseninstitutionen hat sich bewährt und macht deutlich, wie sehr sich die Wartburg Sparkasse in der Region einbringt.

Mit der Unterstützung des freiwilligen sozialen Jahres fördert die Sparkasse junge Menschen, bürgerschaftliches Engagement und Kultur,

unterstreicht Silvia Kottwitz von der Wartburg-Sparkasse.  Diese sinnvolle Zusammenarbeit macht die Region in ihrer Vielfalt reicher und animiert junge Menschen einen freiwilligen Dienst für eine Jahr zu absolvieren und sich zu engagieren.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top