Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Kulturforum

Beschreibung:
Bildquelle: Kulturforum

Geraubte Lieder zum Weißwurst-Frühstück

Vor vier Jahren hatte alles angefangen: Kulturforum Gut Willershausen – Genius Loci e. V. erinnerte am Originalschauplatz in der Ringgau-Gemeinde Herleshausen an die Wurzeln des Sturm und Drang-Klassikers «Die Räuber».
Und es geht doch – am Sonntag, 29. August, findet die Räuber-Matinee statt. Seit 2001 erarbeiteten jeden Sommer Profis aus der Welt der Oper und des Theaters gemeinsam mit Mitwirkenden aus der Schauspielgruppe Herleshausen Annäherungen an Friedrich Schillers Drama. In diesem Jahr ist der letzte August-Sonntag, der 29.8., 11 Uhr, für Lieder und Spielszenen zu Schillers Bühnenerstling auserwählt.

«Obwohl dieses Mal die finanzielle und organisatorische Unterstützung durch Kultursommer Nordhessen ausblieb», schildert Vereinsvorsitzende Beate Schimpke-Glas die Situation, «ist bei den Mitwirkenden die Begeisterung für Schiller und seine Räuber am Originalschauplatz ungebrochen. Seit Wochen laufen die Vorbereitungen. Ehrenamtliches Engagement der Mitglieder und Freunde von Genius Loci machen es möglich.»
Drummond Walker, gebürtiger Schotte und zuletzt Heldentenor am Landestheater Eisenach, besorgt die Auswahl von Texten und Liedern zur Zeit Friedrich Schillers und seiner Räuber. In Szene gesetzt wird alles im reizenden Ambiente des Wasserschlosses Willershausen, dem «Originalschauplatz», an dem die Brüder Treusch von Buttlar Mitte des 18. Jahrhunderts lebten und starben. Ihr Schicksal war Anregung für Schillers Drama um die Gebrüder Moor. Für die musikalische Begleitung wurde Konrad Beck, Kapellmeister am Landestheater Eisenach, gewonnen.
Und weil «Räuber» auch Essen und Trinken wollen, bietet die Matinée Gelegenheit zum zünftigen Weißwurst-Frühstück, mit frischen Weißwürsten nach Münchner Original-Rezept, Brez´n, Weißwurst-Senf und Bier.
Veranstaltungsort und Zeitpunkt: Sonntag, 29. August 2004, 11 Uhr, Remise am ehemaligen Wassergraben der Wasserburg Willershausen, Gemeinde Herleshausen.

Der Eintritt zur Räuber-Matinée mit Drummond Walker und Mitwirkenden aus der Schauspielgruppe Herleshausen ist frei, Kulturforum Gut Willershausen GeniusLoci e. V. freut sich über eine Spende. Weißwurst-Frühstück extra. Die Sitzplätze sind überdacht.

Sitzplatzreservierung über Kulturforum Gut Willershausen – GeniusLoci e. V., Tel.: 05654-92040

Anfahrt
Aus Richtung Eisenach erreicht man Gut Willershausen über Stedtfeld, nach der Werra-Brücke rechts, Richtung Pferdsdorf; der nächste Ort nach Pferdsdorf ist Willershausen.
In Willershausen auf Höhe der Kirche links in die Gutsanlage Willershausen abbiegen . Während der Matinée steht ausreichend Parkraum direkt am Veranstaltungsort zur Verfügung.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top