Eisenach Online

Werbung

Geschichte lesen am authentischen Ort

Veranstaltung zum Tag der Deutschen Einheit in der ehemaligen Stasi-Kreisdienststelle Bad Salzungen

An einen historisch denkwürdigen Ort -die ehemalige Stasi-Kreisdienststelle- laden in diesem Jahr am Fr., dem 3. Oktober die Stadt Bad Salzungen, die Behörde des Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Ministeriums für Staatssicherheit der ehemaligen DDR (BStU), Außenstelle Suhl und die Diakonische Behindertenhilfe Bad Salzungen Schmalkalden e.V. ein.

Das Gelände in der Friedrich-Engels-Str. 2-4 wird heute von der Diakonischen Behindertenhilfe als Wohn- und Verwaltungsstätte genutzt. Im Veranstaltungssaal berichtet Sascha Münzel, Historiker und Mitarbeiter des BStU, um 19:00 Uhr in einem anschaulichen Vortrag über das Thema „Brände, Unfälle, Havarien – der Kreis Bad Salzungen in den Stasiakten“.

Bereits am Nachmittag – ab 15:00 Uhr – besteht das Angebot, sich von Mitarbeitern des BStU zu Fragen der Akteneinsicht beraten zu lassen. Außerdem können Besucher je eine Stunde vor und nach dem Vortrag den unterirdischen Stasibunker besichtigen. Der Eintritt ist frei.

Frank Bode | | Quelle:

Werbung
Top