Eisenach Online

Werbung

Geschichte von „Schneeweißchen und Rosenrot“ im Thüringer Museum

„Schneeweißchen und Rosenrot laden ein …“ ist das Thema der nächsten Veranstaltung der Reihe „Immer wieder samstags…“. Diese findet am Samstag, 30. Juni im Thüringer Museum Eisenach im Stadtschloss am Markt statt. Dort erzählt die Mutter von Schneeweißchen und Rosenrot alias Rosemarie Schneider die spannende Lebensgeschichte ihrer Töchter. Kinder, die zu dieser Veranstaltung das richtige Plüschtier mitbringen, mit dem die beiden Mädchen in dem Märchen der Brüder Grimm zu tun hatten, können sich auf eine Überraschung aus der Schatzkiste des Prinzen freuen.

Die Veranstaltung beginnt um 11 Uhr. Der Eintritt beträgt 2 Euro, ermäßigt 1 Euro. Kinder, Eltern und Großeltern sind herzlich ins Thüringer Museum eingeladen.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top