Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Blume

Beschreibung:
Bildquelle: Blume

Getanzte «Morgenstimmung»

Mit PEER GYNT kommt am Samstag, 5. April um 19.30 Uhr ein Tanztheater über die (Un-)Möglichkeit der Selbstfindung auf die Bühne des Landestheaters. Im Rahmen einer Matinee am Sonntag, 30. März um 11 Uhr auf der Bühne des Landestheaters zeigt das Inszenierungsteam erste Ausschnitte aus der Produktion. Konzeption, Bühnenbild und Kostüme werden vorgestellt. Der Eintritt ist frei!

Peer Gynt zieht durch die Welt ohne Ziel und Halt. König, Kaiser, Superstar will er sein – das möglichst maximale Gegenteil der eigenen, armseligen Existenz. Auf einer egozentrischen Flucht vor sich selbst begibt Peer Gynt sich auf eine Reise voller Umwege…
Mit der Musik zu „Peer Gynt“ wurde der Komponist Edvard Grieg weltberühmt. Neben den romantischen Klängen seiner Peer Gynt-Suiten bestimmen Werke von zeitgenössischen Komponisten den Tanztheaterabend.

Karten für die Tanztheaterpremiere am 5. April sind beim Besucherservice am Markt (Touristinformation) unter der Telefonnummer 03691-256233 oder an der Theaterkasse 03691-256219 sowie im http://www.theater-eisenach.de(Internet) erhältlich.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top