Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Gewinner des 11. Lesewettbewerbs der Stadt stehen fest

Acht Mädchen stellten sich jüngst der Jury zum 11. Vorlesewettbewerb der Stadt Eisenach. Es lasen:

Gruppe Regelschule
Lisa Hanemann – 2. Regelschule Eisenach
Lydia Karsten – 4. Regelschule Eisenach
Julia Leischner – 5. Regeschule Eisenach
Annabell Kauschke – 6. Regelschule Eisenach

Gruppe Gymnasien
Kathleen Rödger (Großenlupnitz) – Ernst-Abbe-Gymnasium
Hanna Hermeyer (Eisenach) – Elisabeth-Gymnasium
Meret Manthey (Eisenach) – Martin-Luther-Gymnasium

Gruppe Förderschulen
Francis Meißner – Förderschulzentrum Eisenach

Die Kandidatinnen mussten zunächst einen eigenes Buch lesen und den Inhalt kurz erläutern. Im zweiten Durchgang gab es einen unbekannten Text der gelesen werden musste. In diesem Jahr war es das Buch: «Das Geheimnis der Weltenuhr» von Markus J. Beyer.

Doch bevor es losging las traditionell der Schirmherr des Wettbewerbes Christian Köckert (Mitglied des Thüringer Landtages) ein Märchen vor. Dabei drehte sich erneut alles um dien Lese-Schorsch und den lesekundigen Drachen Leopold. Das Märchen stammte erneut aus der Feder von Gisela Büchner, der Mitarbeiterin des Abgeordneten.

Die Jury mit Christian Köckert, Bürgermeisterin Ute Lieske, Kinderbürgermeisterin Annette Backhaus, Buchhändlerin Judith Bärenklau, Marion Rolfes und Maria Schuchardt (Bibliothekarinnen) sowie der Lehrerin Christine Giese hatten mussten alle Auftritte bewerten.
Am Ende standen die Sieger fest, die Eisenach in der nächsten Runde vertreten werden.
Es gewannen in ihren Gruppen: Lisa Hanemann, Meret Manthey und Francis Meißner.

In der Pause gab es den Auftakt zur Aktion «Eisenach liest ein Buch», der vom http://www.fvbibo.eisenachonline.de(Förderverein der Stadtbibliothek) initiiert wurde.

Rainer Beichler |

Werbung
Top