Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Gregorianika

Beschreibung:
Bildquelle: Gregorianika

Großes A-Cappella-Konzert der neuen Gregorianika „Cantabile“ Tour 2014

INFOS: nach den großen SWR- und ORF-Produktionen, ist die neue Tour Cantabile 2014 von Gregorianika am 27.07 in Creuzburg zu sehen. Gregorianika braucht keine aufwendige Licht-und Lasershow. Keinen dramatischen effektvollen Auftritt. Gregorianika erweckt die Begeisterung beim Publikum schon einzig und allein durch die Brillanz ihrer unverwechselbaren Stimmen.

Wenn dieser Chor zu singen beginnt, fühlt man sich unweigerlich zurückversetzt in das Mittelalter. Mit dem aktuellen Programm der Cantabile-Tour wird das mystische Mittelalter in die heutige Gegenwart gehoben. Eine Verschmelzung die eine ergreifende Klangschönheit präsentiert. Gregorianika lässt das Publikum diese Intensität aus längst vergangenen Zeiten erleben.

Diese sieben außergewöhnlichen Solisten haben das Ziel, die gregorianischen Gesänge wieder zu beleben
Alle Chormitglieder haben eine klassische Gesangsausbildung.

Gemäß der gregorianischen Tradition singen sie einstimmig. Mit ihren hervorragenden Stimmen beweist der Chor, dass Gregorianik auch heute noch eine berührende Lebendigkeit besitzt.

Die Gesänge des Chors entführen das Publikum in eine spirituelle Klangwelt ohne zeitliche, religiöse oder sprachliche Grenzen und versetzen jeden Hörer in die Welt des Mittelalters zurück. Durch die schlichte Präsentation des Chors hat der Zuschauer die Möglichkeit, sich voll und ganz auf die mystische Stimmung und die beeindruckende Darbietung zu konzentrieren.

Das Programm von Gregorianika besteht aus klassisch-gregorianischen Chorälen sowie einigen ausgewählten Eigenkompositionen aus dem gleichnamigen, brandneuen Album „Cantabile“, gesungen im Stil der mittelalterlichen Gregorianik. Unter Gregorianik oder gregorianischem Choral versteht man den einstimmigen, unbegleiteten, liturgischen Gesang in lateinischer Sprache, der das geistliche Leben der Kirche bis zum heutigen Tag begleitet. Die Lieder sind von geistlicher Tiefe geprägt. Sie entführen den Zuhörer in die Welt der mittelalterlichen Klöster und bieten eine wunderschöne Zeit der Besinnung.

Der gregorianische Gesang ist als meditativer, geistlicher Gesang zu verstehen. Die Kraft seiner Melodien verleiht der Liturgie einen feierlichen Charakter und ermöglicht dem Publikum eine eigene meditative und geistliche Erfahrung. Durch den Ausdruck tiefen Glaubens, Lebenswillens, purer Freude, Dynamik und Rhythmus gehen die Gesänge von Gregorianika dem Zuschauer direkt unter die Haut. Oft kopiert und nie erreicht!

Kurzinfo :
Das A Cappella-Konzert der neuen Tour „Cantabile“ findet am Sonntag, den 27.07.2014
um 18:00 Uhr in Creuzburg in der Klosterkirche statt.

Presseabteilung weltmusik-events

Foto: ©Gregorianika

Frank Bode |

Werbung
Top