Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Häuserschmücker ausgezeichnet

Pünktlich 9.30 Uhr machte sich am Sommergewinnstag die Bewertungskommission für den Häuserschmuck auf den Weg. Mit einem Gläschen haben die Erwachsenen auf die Aufgabe angestoßen. Zur Kommission unter Leitung von Sylvia Bachmann gehörten: die Herren Hedwig; Hirschi, Lumnitz und Feuker sowie zwei Schülerinnen der Sommergewinnsschule.

In die Wertung kamen 57 Häuser und es wurden 49 Preise vergeben. Das einzige bereits am 1. März wunderschön geschmückte Haus nach alten Vorlagen mit Tannengrün, Bändern und Eierketten überstand alle Wetterkapriolen. Dafür gab es für die Familie Schubert viel Beifall. Lediglich Bruch gab es bei einigen Eierketten.

Mühe machten sich auch die Schüler der Klasse EF des Abbe-Gymnasiums (Gebäude am Theaterplatz). Sie gestalteten den Klassenraum mit Motiven des Sommergewinns.
Geldpreise gab es für die Schüler der 5. Regelschule und die Alte Posthalterei.

Gleich drei Häuser erreichten mit je 70 Punkten die Höchstzahl der Bewertungen. Es waren: Ehrensteig 36, Ehrensteig 24 und der Ehrensteig 8.
Preisträger 1-3 bekamen ein Bild ihres Hauses. Für alle anderen Preisträger gab es traditionell einen Becher. Diese Serie wurde von der Töpferwerkstatt im Treff 3 unter Anleitung von Töpfermeisterin Kerstin Neumann gefertigt. Neben dem Sommergewinnssymbol trägt der Becher die Zahl ´08.

Rainer Beichler |

Werbung
Top