Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Hartmut Sommer ist Vorsitzender des Kulturbeirates

Der Eisenacher Kulturbeirat hat sich am Mittwoch konstituiert. Auf der Tagesordnung stand die Wahl eines oder einer Vorsitzenden. Im zweiten Wahlgang wurde Hartmut Sommer gewählt. Sommer ist Architekt und vertritt den Kunstverein Eisenach im Beirat. Zu seiner Stellvertreterin wählten die Mitglieder des Kulturbeirates Susanne Köhler. Sie ist von der August-Bebel-Gesellschaft im Beirat.
Die Mitglieder des Beirates verständigten sich u.a. über das touristische Jahresthema der Stadt. Es lautet für 2009: «Eisenach – Die Wartburgstadt. Welterbe, Weltkultur und Weltgeschichte». Die Diskussion über Inhalte des Themas müssen schnellstens beginnen, da die Touristikbranche schon für 2009 plane, so eine Forderung.
Dies soll auch im Jahresarbeitsplanes des Kulturbeirates 2008 berücksichtigt werden. Weitere Themen seien hierbei:
– Empfehlung für die Vergabe der Fördermittel an die Kulturvereine Eisenachs
– Vorstellung des Konzeptes für das Thüringer Museum
– 13. Eisenacher Telemann-Tag
– Vorstellung des Stiftungskonzepts «automobile welt eisenach»
– Vorstellung der Lippmann+Rau-Stiftung und des Konzeptes für die «Alte Mälzerei»
– Vorschläge für zukünftige Jahresthemen
– Lutherdekade und Reformationsjubiläum 2017

Mitglieder des Kulturbeirates der Stadt Eisenach:
Daniel Eckenfelder – Jazzclub Eisenach
Sebastian Erdmann – Jugendkultur
Dr. Michael Kuschina – Landestheater Eisenach
Gottfried Meyer – Kammermusikverein
Ingrid Pfeiffer – Förderkreis zur Erhaltung Eisenachs
Günter Schuchardt – Burghauptmann/Museen Eisenachs
Christian Stötzner – Georgenkirche
Rena Grahn – Eisenach Wartburgregion Touristik GmbH
Anja Kutzler – Wartburgensemble
Susanne Köhler – August-Bebel-Gesellschaft
Hartmut Sommer – Eisenacher Kunstverein
Friedrich Rittweger – Künstler (Maler/Grafiker)
Henning Tikwe – Industriekultur/Luftfahrt
Seth Taylor – Landeskapelle Eisenach

Hartmut Sommer

Rainer Beichler |

Werbung
Top