Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: TAM/Blume

Beschreibung:
Bildquelle: TAM/Blume

Heimat-Fotos gesucht

Was macht das Gefühl der «Heimat» aus? Wie muss ein Ort beschaffen sein, um ihn Heimat zu nennen und haben wir Möglichkeiten, ihn selbst zu gestalten? Im Rahmen der Themenspielzeit «Heimat – Kaff der guten Hoffnung» geht das Eisenacher Theater am Markt diesen und anderen Fragen rund um das Thema «Heimat» nach.

Aktuell proben die jungen Theatermacher an dem Stück «Bauernsterben» von Franz Xaver Kroetz (Premiere am 6. Mai), das unter anderem die Abwanderung aus dem ländlichen Raum zum Inhalt hat.

Flankierend ist dazu vom 4. Mai bis 31. Juni eine Fotoausstellung in der Stadtverwaltung Eisenach geplant. Unter dem Titel «Die Idylle geht verloren?» soll sie die Veränderungen des ländlichen Raumes um Eisenach dokumentieren.

Die Bewohner des Altkreises Eisenach sind eingeladen, Verlust oder Wiedergewinn ländlicher Idylle fotografisch zu dokumentieren und per Post an Theater am Markt, Goldschmiedenstr. 12, 99817 Eisenach oder per Mail an kontakt@theaterammarkt.de zu schicken.
Voraussetzung, dass die Fotos in der Ausstellung gezeigt werden können, ist bei einer Einsendung per Mail eine druckfähige Auflösung mit mindestens 300 dpi.

Zur Eröffnung der Ausstellung am 4. Mai in der Stadtverwaltung Eisenach wird Stadtarchivar Dr. Reinhold Brunner einen Vortrag zum Thema «Heimat und Identität» halten.
Weitere Informationen über das «Heimat-Projekt» am TAM sind unter www.theaterammarkt.de zu finden.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top