Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Hochkarätiges Starterfeld zum ersten Sommergewinns-Slam

Völlig neu im Festprogramm 2011 ist der „Sommergewinns-Slam“, der an die beliebten http://de.wikipedia.org/wiki/Poetry-Slam(„Poetry Slam“) in der Eisenacher Wandelhalle anknüpft.

Am Freitag, 1. April gibt es ab 20 Uhr im Festzelt auf dem Festplatz Spicke diesen modernen Dichterwettstreit, eine Mischung aus Lesung, Wettkampf und Theater.
Organisator des Slams ist Matthias Klaß, der am Ehrensteig zu Hause ist. Er kann bereits auf namhafte Slammer aus dem gesamten Bundesgebiet verweisen, die sich zum Sommergewinn angesagt haben: sie kommen aus Wolfsburg, Kassel, Hamburg, Berlin, Stuttgart, Eschwege, Erfurt und natürlich auch aus Eisenach.
Eine von ihnen ist Tante Frieda, alias Christiane Tomaske, die sich mit einem Beitrag in Stiegker Mundart dem Publikum stellen wird.

Für die etwa zweistündige Veranstaltung gibt es Karten zum Preis von 5 Euro in der Buchhandlung „Die Eule“ in der Karlstraße 3 in Eisenach.

Hier lohnt sich der zeitige Kartenkauf, da maximal 200 Besucher im Festzelt Platz finden werden.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top