Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © Torsten Daut

Beschreibung:
Bildquelle: © Torsten Daut

Hört ihr Leut’ und lasst euch sagen

Eisenachs Nachtwächter startet am 20. Mai in die neue Saison.

Auch in diesem Jahr wird es wieder Rundgänge mit dem Nachtwächter Bernd Schubert und seinen Kollegen durch das nächtliche Eisenach geben. Insgesamt vier abwechslungsreiche Nachtwächterrunden sind in diesem Jahr wieder im Programm.

Den Auftakt bildet am kommenden Freitag den 20. Mai eine Kinderrunde, die um 20 Uhr am Prinzenteich in Eisenach beginnt. Sie führt entlang der Wichmann-Promenade zum ehemaligen Gasthof „Phantasie“ und zurück zum Ausgangspunkt. Taschenlampen, Laternen und Lampions dürfen natürlich mitgebracht werden.

Die Teilnahme an der Nachtwächterrunde ist kostenlos. Wer möchte kann jedoch eine Spende geben, die einem gemeinnützigen Zweck zugeführt wird.

Zu beachten ist: Bei Regen, Glatteis, Schnee und Sturm ist der Wächter nicht in Form. Dann dreht er keine Runden. Dies empfiehlt er auch seinen Nachtwächterrundenkunden.

Foto: Nachtwächter Bernd Schubert und Frau Bettina

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top