Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Hoher Besuch im Zunfthaus

„Je später der Abend, desto schöner die Gäste“, konnten alle sagen, die am Dienstag im Vereinshaus der Sommergewinnszunft anwesend waren: königliche Hoheiten hatten sich zum abendlichen Besuch angekündigt.

Eisenachs amtierende Hopfenkönigin Susann Gruschka nebst ihrer Hopfenprinzessin Josefine Walter machten dem großen Eisenacher Frühlingsfest ihre Aufwartung.
Sie kamen in Begleitung des neuen Geschäftsführers der Wartburg Brauerei Eisenach, Lutz Hoch. Für alle drei war es der erste Besuch in den Werkstätten, in denen derzeit die Festwagen für den großen Festumzug am 2. April gestaltet werden.

Bei der Führung durch das Gebäude informierten sich die Besucher nicht nur über den Stand der Vorbereitungen für das Frühlingsfest, sondern suchten bei einer Flasche Eisenacher Bier auch das Gespräch mit den Zunftmitgliedern.
Die Sommergewinnszunft und der Förderverein Sommergewinn bekräftigten, dass sie auch künftig mit der Eisenacher Brauerei als regionalem Anbieter zusammenarbeiten will, so wie es bereits in der Vergangenheit mit Geschäftsführer Lothar Fiebig der Fall war.

Sowohl die Brauerei als auch der Sommergewinn blicken in Eisenach auf eine lange Tradition zurück, die es zu erhalten gilt. Die Unterstützung der Zunft jedenfalls ist Lutz Hoch und seinem Betrieb gewiss. So wird es auch in diesem Jahr wieder ein Sommergewinns-Festbier geben, von dem zu den Kommersch-Abenden am 25. und 26. März und zur Eröffnung des Festplatz Spicke am 1. April jeweils ein Faß Freibier angestochen wird.

Zu den Hopfen-Hoheiten gesellte sich am Dienstag schließlich noch der evangelisch-lutherische Pfarrer des Annenbezirkes, Manfred Hilsemer. Er leistete bei den Blütenfrauen tatkräftig Unterstützung und erlernte die Kunst des Blütendrehens aus Krepppapier.

Bereits nach kurzer Zeit ging ihm dies leicht von der Hand. Am Sonntag Lätare, dem früheren Festtag des Sommergewinns (dieses Jahr am 3. April), lädt Pfarrer Hilsemer um 10.30 Uhr zum Familiengottestdienst anlässlich des Sommergewinn in die Annenkirche ein.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top