Eisenach Online

Werbung
Horst Ihling stellte sein neustes Buch im Automobilmuseum vor | Bildquelle: © AWE-Stiftung

Beschreibung: Horst Ihling stellte sein neustes Buch im Automobilmuseum vor
Bildquelle: © AWE-Stiftung

Horst Ihling stellte sein neustes Buch im Automobilmuseum vor

Am 15. Juni 2017 stellte der Eisenacher Automobilhistoriker Horst Ihling sein neustes Buch „Im Zeichen der Burg – Automobile aus Eisenach“ im Museum automobile welt eisenach vor.

In dem als Bildband angelegtem Buch wird an Hand von Fotos die chronologische Geschichte des Eisenacher Automobilbaus von 1898 bis zum Ende der Wartburg-Produktion im Jahr 1991 dargestellt. Horst Ihling war dabei Zeitzeuge, da er ab 1951 seine Lehre im Werk begann und danach alle vielfältigen Wandlungen, Entwicklungen und auch viele Höhen, als auch die erfolglosen Versuche des sozialistischen Automobilbaus hautnah miterlebte. So konnte er bei der Buchvorstellung im Ehrhardt-Saal vielfältige persönliche Geschichten zu den ausgesuchten Bildern erzählen.

Das im Eisenacher Verlag Ideenteufel verlegte Buch ist ab sofort im Automobilmuseum und im örtlichen Buchhandel zum Preis von 29,95 € erhältlich.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top